Dank des Tippes dieser Großmutter können Sie diesen Sommer Schluss mit Mückenstichen machen. Mit einer leeren Flasche und nur 3 Zutaten können Sie eine wirklich wirksame Falle herstellen. Wir erklären es Ihnen.

Im Sommer ist es immer das gleiche Problem, Mücken machen uns das Leben schwer! Wenn Sie also auf im Handel erhältliche Chemikalien verzichten möchten, um einen ruhigen Sommer ohne Mücken zu verbringen, können Sie sich für Geräte wie Moskitonetze an den Fenstern oder für natürliche Abwehrmittel wie Nelken, Lavendel, Basilikum, Geranie usw. entscheiden. Ätherische Öle aus Zitronengras Auch Ägyptische Geranien oder auch Zitronen-Eukalyptus halten Kleintiere wirksam fern.

Aber wir haben noch etwas Besseres: eine Falle, die schon unsere Großmütter kannten und die Mücken sehr effektiv vertreibt. Für die Zubereitung benötigen Sie eine 1,5-Liter-Plastikflasche Wasser, 50 Gramm braunen Zucker, ein halbes Päckchen Bäckerhefe und 20 cl lauwarmes Wasser. So bauen Sie die Falle:

  1. Schneiden Sie die Flasche vom Boden her zu zwei Dritteln ab.
  2. Gießen Sie 20 cl lauwarmes Wasser auf den Boden der Flasche.
  3. Den Zucker hinzufügen und verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  4. Lassen Sie die Zubereitung abkühlen.
  5. Sobald es kalt ist, können Sie die Backhefe darüberstreuen. Seien Sie vorsichtig und mischen Sie es nicht mit dem Rest der Zubereitung.
  6. Nehmen Sie den oberen Teil der Flasche, den Sie zuvor abgeschnitten haben, und stecken Sie ihn wieder in den anderen Teil, der Ihre Mischung enthält. Wichtig, der Hals muss mit dem Präparat getränkt sein.
  7. Stellen Sie die Falle in einen dunklen Raum.
  8. Andernfalls müssen Sie mit Klebeband ein Blatt schwarzes Papier um die Flasche befestigen.
  9. Warten Sie zwei Wochen, bis die Falle wirklich wirksam ist. Wichtig: Die Falle darf sich während dieser zwei Wochen nicht bewegen, damit sich die Hefe nicht mit dem Rest vermischt.

Damit sind Sie für mindestens zwei Wochen beruhigt! Einen Versuch ist es doch wert, oder?