Kohlfleischbällchen sind noch besser als Fleischbällchen, Sie werden sie sicherlich bevorzugen und oft zubereiten, sodass die ganze Familie eine große Freude hat. Sie werden dieses Rezept lieben, und zwar nicht nur, weil es köstlich ist, sondern auch, weil Sie das Gemüse nicht kochen müssen, sodass sich der Kohlgeruch nicht im ganzen Haus ausbreitet.

Darüber hinaus ist die Zubereitung so einfach und schnell, dass es fast nicht wahr erscheint, dass man sie in nur wenigen Minuten schaffen kann, ohne sich zu sehr anzustrengen. Auch die Kleinen im Haus können sich zu 100 % darauf verlassen, dass sie mit Genuss und ohne viel Aufhebens essen, da sie das so zubereitete Gemüse auch ohne viel Aufhebens essen.

Wenn Sie immer noch nicht ganz überzeugt sind, wissen Sie, dass diese Fleischbällchen superleicht sind , sodass Sie absolut keine Angst haben müssen, dass Ihre Bemühungen, sich fit zu halten, umsonst sind! Außergewöhnlich, oder? Also machen wir uns an die Arbeit.

Das Rezept für Kohlfrikadellen, seit ich es so koche, sind alle ganz verrückt danach!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kohl ruhen lassen: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 7 große Fleischbällchen
Kalorien: 90 pro Fleischbällchen

Zutaten

  • ½ Kohl
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Karotte geschält und gerieben
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • zwei Umdrehungen natives Olivenöl extra
  • Gerade genug Oregano
  • Gerade genug Pfeffer
  • Gerade genug Salz

Was Sie für die Soße brauchen

  • 4 Esslöffel Naturjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • Gerade genug gehackter Dill

Vorbereitung

  1. Zuerst den Kohl in eine Schüssel reiben, salzen, gut vermischen und 15 Minuten ruhen lassen .
  2. Geben Sie nun einen Spritzer natives Olivenöl extra in eine beschichtete Pfanne, geben Sie die gehackte Zwiebel hinzu, lassen Sie sie bräunen, fügen Sie die gehackte Knoblauchzehe hinzu, vermischen Sie alles und lassen Sie es bräunen.
  3. Nun die geschälte und geriebene Karotte dazugeben, vermischen, weich werden lassen , ausschalten und beiseite stellen.
  4. Nehmen Sie den Kohl, drücken Sie ihn aus, geben Sie ihn in einen sauberen Behälter, fügen Sie die in der Pfanne angebratene Karotte mit der Zwiebel und dem Knoblauch sowie das Ei hinzu und vermischen Sie alles gut.
  5. Sobald Sie eine weiche und kompakte Konsistenz erreicht haben , fügen Sie 1 Esslöffel Semmelbrösel, den geriebenen Käse, Salz, Pfeffer und Oregano hinzu und verrühren Sie alles gut.
  6. Sobald dies erledigt ist, nehmen Sie jeweils einen Löffel Teig, formen Sie ihn mit den Händen zu Fleischbällchen, verteilen Sie sie auf einem Teller mit etwa 40 Gramm Semmelbröseln, legen Sie sie in eine mit Spezialpapier ausgelegte Fettpfanne und bestreuen Sie sie mit eine Runde natives Olivenöl extra.
  7. Zum Schluss im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 180 °C backen .
  8. Zum Schluss Joghurt, gehackten Dill und Salz in eine Schüssel geben und zu einer Sauce verrühren, die man zusammen mit den Fleischbällchen servieren kann.