Wenn Sie einfache Ratschläge befolgen, können Sie ganz einfach viele Slips herstellen, die Sie jederzeit tragen können. 

Unterwäsche herstellen

Neue Dessous zu haben, ist der Wunsch vieler Menschen. Aber es ist nicht immer notwendig, das Haus zu verlassen, um neue Unterwäsche zu tragen. In diesem Zusammenhang kann man sagen, dass eine gute Idee beispielsweise darin bestehen könnte, sie nach einigen einfachen Ratschlägen zu Hause zuzubereiten. Und im Folgenden verraten wir Ihnen, wie Sie immer genügend davon zur Hand haben.

Wie man zu Hause neue Dessous herstellt

Es gibt viele, die eine tiefe Leidenschaft für neue Dessous haben. Und wenn sich einerseits viele dafür entscheiden, es fertig im Laden zu kaufen, ohne hart arbeiten zu müssen, gibt es gleichzeitig viele andere, die sich dafür entscheiden, die DIY-Technik zu praktizieren. Eine immer weiter verbreitete Technik, mit der Sie Objekte, Naturheilmittel und alles, was Sie zu Hause brauchen, herstellen können. Wir haben zum Beispiel vor einiger Zeit mit Ihnen darüber gesprochen, was Sie mit Küchenschwämmen alles machen können.

Wenn Sie neue Unterwäsche haben möchten, aber keine Zeit haben, in den Laden zu gehen, werden Sie sicherlich sehr froh sein zu erfahren, dass Sie für neue Höschen nicht das Haus verlassen müssen. Aber im Gegenteil, es wird möglich sein, sie ganz einfach zuzubereiten, wenn man ein paar einfache Tipps befolgt.

Aber was genau soll man verwenden und vor allem wie macht man es? Welche Tipps und Schritte sind zu befolgen? Wenn Sie auf diese Fragen Antworten finden möchten, sollten Sie wissen, dass Sie zunächst einen Slip, auch einen alten, nehmen müssen, der dann auf beiden Seiten geöffnet wird, indem die beiden Enden abgeschnitten werden. Anschließend müssen Sie einen farbigen Stoff, zum Beispiel Orange, nehmen, auf den Sie den zuvor geöffneten Slip legen, um die Form ausschneiden zu können. Auf diese Weise können Sie einen wirklich süßen farbigen Slip kreieren.

Offene Slips

Die folgenden Schritte

Sobald der Stoff ausgeschnitten ist, müssen Sie ein weiteres Stück orangefarbenen Stoff oder die von Ihnen bevorzugte Farbe nehmen, aus dem Sie einfach den mittleren Teil zurückholen können, um ihn dann im mittleren Bereich des zuvor hergestellten orangefarbenen Stoffs zu nähen andersfarbiger Slip. Aber wie näht man das alles zusammen? Die Antwort ist ganz einfach. Der Rat ist natürlich, eine Nähmaschine zu verwenden.

Sobald der mittlere Teil genäht ist, müssen Sie mit der Formung des gesamten Seitenteils fortfahren. Und dazu empfiehlt es sich, eine Schere zu verwenden. Und dann müssen Sie, immer noch mit der Nähmaschine, die Seitenteile so nähen, dass der Slip geschlossen ist.

An diesem Punkt ist aus dem bisher einfachen Stück Stoff endlich ein richtiges Höschen geworden. An diesem Punkt ist es endlich an der Zeit, die betreffenden Höschen beispielsweise mit schwarzen Spitzenbändern zu verschönern.

Einige einfache Tipps für die Herstellung schöner Slips zu Hause

DIY-Slips

Nachdem Sie die schwarzen Spitzenbänder gefunden haben , müssen Sie diese auf dem Slip anbringen, der aus dem oben genannten Stoff hergestellt wurde. Die Bänder werden sowohl im oberen Teil des Slips als auch an den Seiten so angebracht, dass farbenfrohe, aber gleichzeitig elegante und sexy Dessous entstehen. Auch in diesem Fall genügt es, die Nähmaschine zu verwenden, um sie auf den Slip aufzutragen.

Nachdem dies alles erledigt ist, ist der Slip endlich zum Tragen bereit. Das Endergebnis wird wirklich unglaublich sein und vor allem jeden sprachlos machen.

Natürlich können Sie je nach Ihrem Geschmack verschiedene Arten von Slips kreieren Und vor allem in der Farbe, die Ihnen am besten gefällt. Beispielsweise könnte es eine ausgezeichnete Idee sein, weißen Stoff zu verwenden und darüber schwarze Spitzenbänder anzubringen. Oder verwenden Sie farbigen Stoff und befestigen Sie anschließend Bänder aus weißer oder farbiger Spitze.

Kurz gesagt, es gibt viele Ideen, die berücksichtigt und folglich in die Praxis umgesetzt werden müssen. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Fantasie und vor allem eine große Lust am Experimentieren.