Die Apfel-Haselnuss-Muffins werden Sie schon beim ersten Bissen überzeugen und so richtig verführen, dass Sie rundum zufrieden sind. Jeder wird begeistert sein, denn es schafft es, sowohl die Erwachsenen als auch die Kleinen im Haus gleichermaßen zu begeistern, die nicht anders können, als zumindest eine Portion zu essen.

Da sie ausgesprochen leicht und kalorienarm sind, stellt der Heißhunger ausnahmsweise kein großes Problem mehr dar, so dass Sie sich nicht mehr entscheiden müssen, ob Sie sich einem Völlereigenuss hingeben oder sich fit halten möchten. Außerdem sind sie einfach zuzubereiten, da die Zutatenliste kurz ist und der Vorgang so intuitiv ist, dass Sie nur wenig Zeit dafür benötigen. Es lohnt sich auf jeden Fall, sie auszuprobieren, Sie werden sie lieben und einfach nicht mehr darauf verzichten können. Wenn sie aufgebraucht sind, wird es Ihnen sogar ein wenig leid tun und Sie werden es kaum erwarten können um mich an die Arbeit zu machen und sie erneut zu machen.

Das Rezept für Apfel-Haselnuss-Muffins, im Teig ist kein Mehl: 

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Portionen: 10 Muffins
Kalorien: 130 pro Muffin

Zutaten

  • 200g Haferflocken
  • 2 Körper
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 30 ml Wasser
  • etwas Vanillezucker
  • ein Spritzer Öl

Vorbereitung

  1. Geben Sie zunächst die Haferflocken in das Mixglas, pürieren Sie sie fein, bis Mehl entsteht, und geben Sie sie in eine Schüssel.
  2. Nun die Äpfel putzen, ohne sie zu schälen, in Stücke schneiden, in das Mixglas geben, das Wasser hinzufügen und zu einem Püree mixen .
  3. Nun das Apfelmus zum Hafermehl geben und mit dem Spatel vermischen, bis eine Masse mit kompakter und weicher Konsistenz entsteht .
  4. Den Vanillezucker dazugeben, umrühren, die gehackten Haselnüsse hinzufügen und nochmals umrühren, um alle Zutaten gut zu vermischen.
  5. Sobald dies erledigt ist, fetten Sie die Muffinförmchen mit Öl ein, füllen Sie sie mit einem Löffel der Mischung und richten Sie sie mit der Rückseite des Löffels aus.
  6. Abschließend im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 180 °C backen . Anschließend die Muffins aus der Form nehmen, auf einen Teller legen und servieren.