Eine Zitrone halbieren und das Innere gegen den Wasserhahn drücken. Verwenden Sie dann ein Gummiband, um die Zitrone am Wasserhahnkopf zu befestigen. Und bewundern Sie das Ergebnis.

Wir alle hatten schon einmal mit dem lästigen Problem von Kalkablagerungen an unseren Wasserhähnen zu kämpfen, wo es besonders schwierig sein kann, sie zu entkalken. Fouling ist das Ergebnis einer Ansammlung von Mineralien, einschließlich Kalzium und Magnesium, im Wasser. Wenn Wasser verdunstet, kristallisieren diese Mineralien und bilden feste Ablagerungen auf verschiedenen Oberflächen, einschließlich Wasserhähnen. Mit der Zeit werden diese Ablagerungen dichter, härter und hartnäckiger, was es schwierig macht, sie zu entfernen. Darüber hinaus sind die Enden von Wasserhähnen oft mit Wasser in Berührung, was eine regelmäßige Verstopfung begünstigt. Die Formen und Winkel der Wasserhähne können auch den Zugang und die Reinigung erschweren. Auch die Verwendung ungeeigneter Produkte oder eine unzureichende Reinigung können das Problem verstärken und Zahnstein weiter verkrusten.

Eine einfache Zitrone könnte jedoch tatsächlich die Lösung für dieses Problem sein. Die magische Zutat der Zitrone ist Zitronensäure, die kalkhemmende Eigenschaften hat. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Zitrone in zwei Hälften zu schneiden und die Innenseite einer der Hälften gegen den Wasserhahn zu drücken. Verwenden Sie dann ein Gummiband, um die Zitrone am Wasserhahnkopf zu befestigen. Dieses Video zeigt Ihnen, wie es geht.

Lassen Sie die Zitrone 30-60 Minuten unter dem Wasserhahn, damit die Zitronensäure ihre Arbeit tun kann. Zitrone ist ein ausgezeichnetes natürliches Reinigungsmittel, vor allem aufgrund ihres hohen Säuregehalts aufgrund der enthaltenen Zitronensäure. Wenn eine Zitrone an einen Wasserhahn angeschlossen wird, reagiert die von ihr freigesetzte Zitronensäure mit Kalkablagerungen, die hauptsächlich aus Kalk- oder Kalziumkarbonatablagerungen bestehen. Durch diese Reaktion wird das Kalziumkarbonat gelöst, wodurch Ablagerungen leichter entfernt werden können.

Darüber hinaus enthält Zitrone ätherische Öle, die helfen können, Oberflächen zu entfetten und ihnen ein glänzendes Finish zu verleihen. Die kombinierte Wirkung von Säure und ätherischen Ölen ermöglicht es Ihnen daher, den Wasserhahn zu reinigen, zu desinfizieren und zu polieren und ihm ein sauberes und glänzendes Aussehen zu verleihen. Zitrone ist also nicht nur wirksam bei der Entfernung von Kalkablagerungen, sondern auch umweltfreundlich, kostengünstig und frei von schädlichen Chemikalien, die häufig in kommerziellen Reinigungsmitteln zu finden sind.

Nach Ablauf der Zeit können Sie die Zitrone entfernen und mit einem Schwamm die zuvor von Kalkablagerungen befallenen Stellen reinigen. Sie werden feststellen, dass Kalk genauso leicht entfernt werden kann, als wäre es eine einfache Flüssigkeit.