Press ESC to close

Vergessen Sie nicht, vor dem Schlafengehen Knoblauch in Ihre Toilette zu geben. Hier ist der Grund

Putzen ist vielleicht nicht die lustigste Aufgabe im Haus, aber es ist natürlich ein notwendiges Übel, um es sauber und frisch zu halten.

Das Badezimmer zum Beispiel ist eine der großen Schwachstellen im Haus – dort gedeihen und gedeihen Bakterien und Pilze, wenn man bei der Reinigung nicht sorgfältig vorgeht.

Daher ist es besser, wirksame und ökologische Alternativen zu testen, um ein sauberes und glänzendes Badezimmer zu erhalten.

Handbuch 

  1. Schälen Sie eine Knoblauchzehe und spülen Sie sie in die Toilette. Dies geschieht am besten nachts, wenn die Toilette weniger genutzt wird.
  2. Wenn Sie am nächsten Morgen aufstehen, spülen Sie die Toilette, um den Knoblauch auszuspülen.
  3. Tun Sie es mindestens zweimal pro Woche.

Mit seiner antimikrobiellen und antimykotischen Wirkung trägt Knoblauch dazu bei, die Toiletten frisch zu halten.

Eine weitere Möglichkeit, gelbe Flecken in der Toilette zu entfernen, besteht darin, den Knoblauch zu zerdrücken und in die Toilette zu schütten.

Kochen Sie dazu 2,5 dl Wasser mit drei fein gehackten Knoblauchzehen und gießen Sie den Tee nach dem Abkühlen in die Toilette.