Viele Menschen fragen sich, ob der Soße Zucker zugesetzt werden sollte, um den Säuregehalt der Tomate zu beseitigen. Hier finden Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen.

Wir Italiener sind für viele Dinge berühmt, aber wo uns niemand auf der Welt jemals schlagen kann, ist zweifellos die Küche . In jeder Region oder einzelnen Region unseres Landes finden Sie immer ein bestimmtes Rezept , das sehr lecker ist und aus echten und typischen Zutaten der jeweiligen Region besteht.

Viele Köche aus unserem Land sind auf der ganzen Welt sehr beliebt und geschätzt und bringen unsere Küche überall hin. In diesem Artikel möchten wir das Thema Kochen jedoch nicht allgemein behandeln, sondern Ihnen vielmehr Ratschläge zu einem bestimmten Rezept geben, das bei allen sehr beliebt ist .

Wir beziehen uns auf die Zubereitung von Tomatensauce , einem echten und äußerst gesunden Element, das für die Zubereitung zahlreicher Rezepte mit diesem Produkt verwendet wird. Viele Menschen fragen sich, ob es notwendig ist , bei der Zubereitung von Tomatensauce etwas Zucker hinzuzufügen .

Durch diese Maßnahme sollte es tatsächlich möglich sein, einen Teil der Säure aus der Tomatensoße zu entfernen . Wird es wirklich so sein? Ist das der richtige Schritt bei der Zubereitung dieses Gerichts ? Um die Antwort herauszufinden, müssen Sie nur unseren Artikel lesen. Folgendes müssen Sie wissen:

Haben Sie Recht, wenn Sie Zucker in Tomatensauce geben? Hier ist die Antwort

Mit Tomatensauce lassen sich, wie bereits erwähnt, viele Rezepte zubereiten. Es eignet sich zum Beispiel als Beilage zu vielen Rezepten mit Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Gemüse, Käse und vielem mehr. Für die Zubereitung von Tomatensauce können Sie viele verschiedene Gewürze verwenden , darunter Basilikum, Karotten, Oregano, Zwiebeln, verschiedene aromatische Gewürze, Salz, Knoblauch, Pfeffer und vieles mehr.

Spaghetti mit Tomate und Basilikum

Viel hängt von Ihrem Geschmack ab und davon, welches Rezept mit Tomatensauce Sie zubereiten möchten. Ein sehr einfaches Gericht, das mit Tomatensauce zubereitet werden kann, sind die berühmten, auf diese Weise gewürzten Spaghetti . Ein erster Gang, der bei uns Italienern sehr beliebt ist und in fast allen Teilen der Welt nachgeahmt wird – nicht immer mit großartigem Ergebnis.

In diesem Artikel möchten wir jedoch auf einen Aspekt hinweisen, der bei verschiedenen Köchen und bei allen normalen Menschen, die sich dafür entscheiden, Tomatensauce in ihrer Küche zuzubereiten, oft Zweifel hervorruft. Wir beziehen uns auf einen bestimmten Aspekt, nämlich darauf, ob es angebracht ist , bei der Zubereitung von Tomatensauce Zucker hinzuzufügen oder nicht .

Dieser Schritt wird durchgeführt, um den übermäßigen Säuregehalt der Tomate zu beseitigen. Ist das ein angezeigter Schritt oder nicht? Während jeder seine eigene Sauce nach seinen Wünschen zubereiten kann, wollen wir die Meinung erfahrener Köche zu diesem Thema herausfinden . Hier ist die Antwort auf die Frage.

Richtiger oder falscher Schritt?

In der Küche gibt es kein Universalrezept. Unser Vorschlag soll daher keine Aufforderung sein, beim Zubereiten von Tomatensauce zum Süßen dieser Zutat auf die Zugabe von Zucker zu verzichten. Wir möchten jedoch nur sagen, dass viele berühmte Köche in unserem Land diesen Schritt nicht gerade positiv sehen . Lassen Sie uns die Gründe herausfinden.

Zucker in der Tomate

Das Hinzufügen von Zucker zur Tomatensauce ist ein alter Trick, den Großmütter in unserem Land anwenden, um den Säuregehalt von Tomaten zu beseitigen. Ein Trick, der gut funktionieren könnte, der aber von den renommiertesten Köchen unseres Landes, wie Barbieri und Cannavacciuolo , nicht positiv beurteilt wird .

Um den Säuregehalt der Tomate zu beseitigen, empfehlen Köche, den Zucker durch andere Zutaten zu ersetzen . Wir beziehen uns auf einige Gemüsesorten wie Kartoffeln oder Karotten oder auf die Zugabe einer Prise Butter oder etwas Milch . Zum Süßen der Tomate wird außerdem Natriumbikarbonat empfohlen . Es verändert den Säuregehalt der Tomate und verleiht dem Ganzen einen süßeren Geschmack.

Nachdem dies gesagt ist, wollen wir noch einmal betonen, wie das Hinzufügen von Zucker zu Tomatensauce ganz einfach ist. Wir haben lediglich die Meinung der Experten zu diesem Thema offengelegt. Und was denkst du ?