Hier zeigen wir Ihnen  das Rezept für traditionelle und verschiedene Maisstärkekekse . Diese Kekse lassen sich jederzeit wunderbar genießen oder zum Kaffee für Besucher servieren.

Wenn Sie nicht wissen, wie man sie zubereitet, achten Sie auf das  Rezept für Maisstärkekekse  , das wir Ihnen vorstellen werden!

Einfaches Rezept für Maisstärke-Cracker

Rezept für Maisstärke-Cracker

Es ist eine der gebräuchlichsten Arten, Kekse zuzubereiten. Dieses  Rezept für Maisstärke-Cracker  ist praktisch und einfach. Schau runter.

Zutaten:

  • 200 g Maisstärke;
  • 2 Esslöffel Margarine;
  • 1/2 Dose Kondensmilch.

Wie macht man:

Mischen Sie zunächst alle Zutaten miteinander. Kneten Sie den Teig mit desinfizierten Händen und warten Sie, bis er eine Stelle erreicht, die sich von Ihren Fingern löst.

Nehmen Sie ein Blech und bestreichen Sie es mit etwas Butter, Öl oder Margarine und Weizenmehl. Oder legen Sie den Boden des Behälters mit Backpapier aus.

Aus dem Teig Kugeln formen und die Form in den vorgeheizten Backofen bei etwa 200 °C stellen. Behalten Sie die Kekse im Ofen im Auge, sie sollten in etwa 20 Minuten fertig sein.

Die Kekse dürfen nicht braun werden, da sie sonst hart werden können. Warten Sie, bis es abgekühlt ist, und schon kann es losgehen! Einfach richtig?

Maisstärke- und Kokoskekse

Dieses  Rezept für Maisstärke-Cracker  verleiht dank Kokosnuss einen besonderen Geschmack. Erfahren Sie, wie man Kekse zubereitet.

Zutaten:

  • 500 g Maisstärke;
  • 250 g Butter;
  • 3 Eigelb;
  • 100 g Kokosraspeln;
  • 1 Tasse gesüßter Tee.

Wie macht man:

Alle Zutaten in eine tiefe Auflaufform geben. Mit sauberen, eingefetteten Händen vermischen, bis aus den Zutaten eine Art grobes Mehl entsteht. Kneten Sie weiter, bis sich der Teig von Ihren Fingern löst.

Aus dem Teig dünne Zylinder formen und diese in kleine Stücke schneiden, so wie man es zum Beispiel bei Gnocchi macht. Geben Sie den Keksen einen Ring und drücken Sie sie leicht mit einer Gabel zusammen, um kleine Spuren zu hinterlassen.

Legen Sie sie auf ein gebuttertes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech. In den vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C stellen. Die Kekse sollten in 20 Minuten fertig sein.

Aus dem Ofen nehmen, warten, bis die Kekse abgekühlt sind, und schon sind Ihre Kokoskekse fertig!

Rezept für Vanille-Maisstärke-Kekse

Rezept für Maisstärke-Cracker

Ein weiteres  Rezept für Maisstärkekekse  mit besonderem Geschmack durch die Vanille. Kommen wir zum Rezept?

Zutaten:

  • 5 Tassen Pulvertee;
  • 1 Dose oder Schachtel Kondensmilch;
  • 2 Eier;
  • 5 Esslöffel Butter oder Margarine;
  • 1 Esslöffel Salz;
  • 5 Teelöffel Maisstärke;
  • 2 Esslöffel Vanilleessenz.

Wie macht man:

In einer großen, tiefen Schüssel vermischen Sie 1 Dose Kondensmilch, 2 Eier, 5 Esslöffel Butter oder Margarine, Salz, Tassen Maisstärke und fügen zum Schluss die Vanilleessenz hinzu. Gut mischen.

Dann waschen Sie Ihre Hände gründlich, strecken Sie sie aus und kneten Sie den Teig, bis er sich von Ihren Fingern löst. Formen Sie die Kekse und legen Sie sie auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Bei 200 °C in den Ofen schieben und etwa 15–20 Minuten warten. Bereit.

Tipp: Wenn Sie möchten, fügen Sie dem Teig eine halbe Tasse Schokoladenpulver hinzu. Sie werden großartig aussehen!

Rezept für Maisstärke- und Zitronenkekse

Wie wäre es mit einem  Rezept für Maisstärkekekse  mit einer leichten Zitronennote? Erfahren Sie jetzt, wie Sie dieses Dessert zubereiten!

Zutaten:

  • Saft von 2 Zitronen;
  • 24 Esslöffel Weizenmehl;
  • 5 Esslöffel Zucker;
  • 200 g geschmolzene Butter oder Margarine.

Wie macht man:

Lassen Sie den Backofen zunächst bei ca. 180 °C am Stromnetz angeschlossen. Butter oder Margarine in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen. Alle Zutaten außer dem Zucker in eine Schüssel geben und vermischen. Bewahren Sie die Zitronenschalen auf.

Desinfizieren Sie Ihre Hände und mischen Sie den Teig, bis er auseinanderfällt. Bereiten Sie die Keksbällchen vor und tauchen Sie sie noch roh in den Zucker. Dann kratzen Sie die Zitronenschale ab und legen etwas davon auf das Kekshaus.

Ein Backblech bestreichen oder anschließend mit Backpapier auslegen. Die Kekse auf das Backblech legen und in den Ofen schieben. Begleiten Sie den Garvorgang. In etwa 15–20 Minuten sind sie fertig.

Warten Sie, bis es abgekühlt ist, und genießen Sie es einfach!

Dieses  Rezept für Maisstärke-Cracker  ergibt etwa 200 Kekse.

Rezept für Maisstärke- und Schokoladenkekse

Rezept für Maisstärke-Cracker

Allein der Name dieses Rezepts für  Maisstärkekekse  macht Lust, Kekse auszuprobieren, nicht wahr? Schauen Sie sich also an, wie man sie herstellt.

Zutaten für den Keks:

  • 1/2 Dose Kondensmilch;
  • 80 g Margarine oder Butter;
  • 1 Eigelb;
  • 2 Esslöffel Butter oder Margarine;
  • Zwei Tassen Pulvertee;
  • 2 Esslöffel Maisstärke.

Zutaten für die Schokolade:

  • 150 g geschmolzene Milchschokolade;
  • 150 g geschmolzene dunkle Schokolade,

So backen Sie Kekse:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und dann mit gefetteten und desinfizierten Händen kneten. Der Sweet Spot ist, bis es einem die Finger wegnimmt.

Formen Sie Kugeln und legen Sie diese auf ein mit Butter bestrichenes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Anschließend zum Garen in den Ofen stellen. Befolgen Sie die Vorgehensweise. In 15–20 Minuten sind die Kekse fertig. Rette sie.

So bereiten Sie die Schokoladensauce zu:

Kratzen oder brechen Sie die beiden Schokoladensorten in sehr kleine Stücke. Im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.

Fahrmodus:

Tauchen Sie etwa die Hälfte jedes Kekses in die noch heiße Schokoladensauce. Warten Sie, bis die Schokolade ausgehärtet ist. Sie sind bereit!

Tipp: Wenn Sie möchten, können Sie die weiße Schokoladensauce zubereiten oder sogar die ganzen Kekse in die geschmolzene Schokoladensauce tauchen.

Herzhafte Cracker mit Maisstärke

Rezept für Maisstärke-Cracker

Kommen wir nun  zu einem Rezept für Cracker. Cracker ? Hier herausfinden.

Zutaten:

  • 250 g Maisstärke;
  • 1 ganzes Ei;
  • 250 g Weizenmehl;
  • 250 g Margarine oder Butter;
  • 1 Packung geriebener Käse;
  • 1/2 Tasse cremiger Ricotta;
  • 2 Esslöffel Hefe;
  • 2 Esslöffel Salz.

Wie macht man:

Im Mixer Butter oder Margarine mit Ei und Salz verrühren. Etwa 5 Minuten lang mixen und den Ricotta und den geriebenen Käse hinzufügen.

Nochmals schlagen, bis eine glatte Creme entsteht. Nach einer Weile Weizenmehl und Maisstärke hinzufügen.

Nehmen Sie den Teig aus dem Mixer und bearbeiten Sie den Teig mit sauberen Händen, bis er sich von Ihren Fingern löst. Bilden Sie einige Kugeln.

Ein Backblech bestreichen oder mit Backpapier bedecken und in den Ofen schieben. Die Felder müssen 15-20 Minuten lang gekocht werden.

Abkühlen lassen und servieren.

Tipp: Bereiten Sie den Besuchern mehrere Soßen zum Eintauchen der Cracker zu.

Rezepttipps für Maisstärkekekse

Rezept für Maisstärke-Cracker

Nachdem Sie nun mehrere  Maisstärkekekse haben , sehen Sie sich einige Tipps an, um Ihre Kekse noch besser zu machen:

Wenn Sie sich für die Verwendung von Butter entscheiden, fügen Sie der Mischung eine halbe Tasse mehr Wasser hinzu, um ihr eine lockerere Konsistenz zu verleihen, da die Zutat härter als Margarine ist.

Achten Sie beim Kochen auf den richtigen Punkt. Die Kekse sollten nicht oder nur leicht gebräunt sein. Wenn sie zu braun bleiben, werden sie beim Essen zäh und unangenehm. Besser geröstet, aber weiß.

Wenn Sie die Kugeln auf das Backblech legen, lassen Sie zwischen den einzelnen Keksen einen Abstand von etwa 4 cm, da sie sonst wachsen und zusammenkleben könnten, wenn sie zu nah beieinander liegen.

Zum Schluss die Kekse in einem luftdichten Behälter aufbewahren, da sonst zu viel Luft eindringt und die Kekse weich werden können.