Press ESC to close

Kluge Hausfrauen werfen niemals Spülschwämme, hier ist der Grund

Schwämme können viele Verwendungen haben. Neben dem Geschirrspülen und der Reinigung von Küchenoberflächen können diese kleinen Werkzeuge auch andere ungewöhnliche Funktionen erfüllen. Sie können sie sogar für die Gartenarbeit verwenden! Wir erklären, wie es weitergeht.

Täglich verwendet, ist der Schwamm ein unverzichtbares Mittel zur Reinigung zu Hause. Dadurch verwandelt es sich schnell in ein Bakteriennest und muss regelmäßig ausgetauscht werden. Aber bevor Sie es wegwerfen, sollten Sie   dieses kleine Reinigungswerkzeug optimal nutzen . Hier ist ein origineller Trick, den Sie im Garten anwenden können.

Wie benutzt man den Spülschwamm im Garten?

Haben Sie sich entschieden, Ihren Küchenschwamm loszuwerden? Wenn dieses Werkzeug nicht vollständig beschädigt ist, können Sie es immer noch für die Pflege Ihres Gartens verwenden, vorausgesetzt, Sie desinfizieren es gut.

Lesen Sie auch:Wann sollten Sie Ihren Spülschwamm wechseln, um die Vermehrung von Bakterien zu verhindern?

  • Der Spülschwamm, ein praktisches Werkzeug zum Befeuchten von Pflanzen

Pflanzenbewässerung

Gieße zunächst ein paar Tropfen Bleichmittel in einen mit Wasser gefüllten Behälter. Dann den Schwamm einweichen und eine Stunde lang einwirken lassen, um ihn zu desinfizieren, dann gründlich ausspülen. Zweitens den Spülschwamm in kleine Stücke schneiden. Mischen Sie dann die Blumenerde mit Perlit und den Schwammstücken. Es ist möglich, die Erde der Pflanze vor dem großzügigen Gießen mit Perlit zu bedecken. Dieser Rohstoff wird es somit ermöglichen, den Boden zu belüften und die Entwässerung zu verbessern.  Der Schwamm garantiert eine kontinuierliche Hydratation der Pflanze.  Es ist die ideale Lösung für Pflanzen, die feuchte Erde mögen.

Der Schwamm kann auch verwendet werden  , um neue Samen zu säen.  Einfach den Schwamm in Wasser einweichen und auf eine Schüssel legen. Vergrabe dann die Samen, indem du ein kleines Loch in die Mitte des Schwamms machst. Decken Sie dann den Träger mit einer Plastikfolie ab. Damit die ausgesäte Pflanze gut wächst, bewahren Sie sie an einem warmen Ort auf. Besprühen Sie die Schwämme regelmäßig, um sie feucht zu halten, und nach ein paar Wochen beginnen die Sämlinge zu sprießen!

Genialere Möglichkeiten, Spülschwämme zu verwenden

Nur wenige wissen das, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, alte Schwämme zu recyceln, selbst die am meisten abgenutzten.

  • Heben Sie die Schwämme für „schmutzige“ Aufgaben auf!

Spülschwamm

Wenn ein Spülschwamm nicht mehr zum Reinigen von Geschirr geeignet ist, kann er immer noch zum Reinigen von schmutzigen Gegenständen verwendet werden. Damit können Sie zum Beispiel Mülltonnen, Ihre Autoreifen oder andere Hausarbeiten reinigen. Achten Sie insbesondere darauf, ihn immer zu reinigen und zu desinfizieren. Achten Sie darauf, dieses Werkzeug nicht versehentlich mit einem Spülschwamm zu mischen. Wählen Sie dann eine Farbe  für diese einzigartige Aufgabe oder schneiden Sie ein Stück Ihres Schwamms ab, um es von den anderen zu unterscheiden.

  • Haare und Flusen mit Spülschwämmen entfernen

Spülschwamm auf einem Möbelstoff

Wenn Sie ein Haustier haben, könnte Ihnen der folgende Tipp eine große Hilfe sein.  Dabei wird ein alter Schwamm angefeuchtet und damit bestimmte Oberflächen abgewischt, die mit Tierhaaren oder Flusen bedeckt sind.

Lesen Sie auch: Schwamm in die Spülmaschine: die effektive Lösung für ein lästiges Problem

  • Schützen Sie zerbrechliches Geschirr mit alten Schwämmen

Sie müssen Ihre alten Schwämme nicht mehr wegwerfen, sondern schützen damit Ihre Utensilien oder Ihr Geschirr in einer Kiste beim Umzug. Dieses Werkzeug kann als Schutzverpackung verwendet werden, um den Stoß während des Transports abzufedern.

Wenn Sie denken, dass Ihre alten Schwämme ihre Nützlichkeit überlebt haben, liegen Sie falsch. Mit diesen neuen Ideen werden sie ein fulminantes Comeback feiern.

Lesen Sie auch: 4 Tipps, um Fliesenfugen von Schimmel und Schmutz zu befreien