Ach, der Knoblauch! Viele von uns entfernen die Haut vor dem Kochen. Und einige von uns gehen sogar so weit, Tricks anzuwenden, um es schnell abzulösen. Aber nach dem Schälen und Schneiden werfen wir ihre Schalen oft in den Müll, ohne uns zu sehr den Kopf zu brechen! Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass Sie etwas Nützliches damit machen könnten, besonders wenn Sie einen Garten haben? Ja, Sie haben richtig gehört: Werfen Sie Ihre Knoblauchschalen nicht weg! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese umweltschonend einsetzen. Also halte sie griffbereit, los geht’s!

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Knoblauchschalen   ein zweites Leben zu geben ? Wenn die Antwort nein lautet, werden Sie überrascht sein, wie vorteilhaft diese Gemüsepflanzen für Ihren Garten sein können! In diesem Artikel verraten wir alle Zero-Waste-Tipps, um das Beste aus diesen kleinen Wundern herauszuholen.

Ist Knoblauch gut für Pflanzen?

Knoblauch-Peelings

 

Knoblauchschalen sind reich an Vitamin C, K und E sowie Antioxidantien. Aber wussten Sie auch, dass sie Wunder für Ihren Garten bewirken können? Mit ihrem Düngungspotenzial und ihrer Fähigkeit, Schädlinge abzuwehren, werden Sie sie nicht wegwerfen!

Lesen Sie auch: Warum sollte Bleichmittel auf Blumen gegossen werden? Der Zaubertrick meines Gärtners

Warum die Knoblauchhaut behalten und für andere Zwecke übrig lassen? Die Vorteile von Knoblauchschalen für den Garten

Knoblauchhaut ist eine wahre Fundgrube an für den Garten nützlichen Vitaminen. Warum also nicht damit Ihre Pflanzen düngen? In der Tat können Sie es zu einem natürlichen und effektiven Dünger machen, indem Sie es einfach zu Ihrem hausgemachten Kompost hinzufügen, oder Sie können Ihre Pflanzen vor Pilzkrankheiten schützen. Sind Sie bereit, Ihrem Garten einen Schub zu geben, indem Sie Ihre Knoblauchschalen recyceln? Machen wir es zusammen!

Was tun mit Knoblauchschalen und wie verwendet man sie?

Sie müssen keine teuren Chemikalien kaufen, um Ihren Garten zu schützen, Sie haben alles, was Sie brauchen, in Ihrer Küche! Und außerdem ermöglicht Ihnen dieser Trick, Ihre Lebensmittelabfälle zum Wohle Ihrer Pflanzen zu verwenden!

Halten Sie Blattläuse und Schädlinge von Ihren Rosen fern

Rosenbusch 4

 

Sie lieben Ihre prächtigen Rosen, aber Blattläuse haben sie befallen? Keine Sorge, wir haben etwas, um sie zu retten! Eine einfache, natürliche und vor allem kostenlose Lösung, um diese kleinen unerwünschten Insekten loszuwerden: Knoblauchschalen! Letztere sind in der Tat ein hervorragendes hausgemachtes Abwehrmittel gegen Gartenschädlinge, einschließlich Blattläuse. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein paar Knoblauchschalen um Ihre schönen Rosen zu streuen, und der abstoßende Geruch von Knoblauch wird sie im Handumdrehen vertreiben!

Bereiten Sie einen Aufguss aus Knoblauchschalen zu, um Ihre Pflanzen zu schützen

Wenn Sie einen Garten oder ein Gewächshaus haben, bewahren Sie Ihre Knoblauchschalen auf! Erstellen Sie eine natürliche Abkochung, um Ihre Pflanzen zu schützen! Knoblauch ist in der Tat ein wahrer Schatz der Natur, da er antimykotische und antiparasitäre Eigenschaften hat, die helfen können, viele Gartenkrankheiten zu bekämpfen. Dieser Aufguss ist besonders wirksam bei der Vorbeugung von Mehltau, Rost, Blattläusen und Monilia. Dazu sind die folgenden Schritte auszuführen:

  1. 100 g Knoblauchschalen in einem Liter Wasser 30 Minuten kochen.
  2. Einige Minuten abkühlen lassen.
  3. Dann abseihen und die Mischung auf die Blätter und auf die Basis Ihrer Pflanzen sprühen.

Fügen Sie Ihrem Kompost Knoblauchschalen hinzu, um einen natürlichen Dünger herzustellen

Um Knoblauchschalen als Dünger zu verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Die erste besteht darin, sie in kleinen Mengen Ihrem Kompost hinzuzufügen.
  2. Die zweite Möglichkeit besteht darin, eine Knoblauchaufschlämmung herzustellen, indem man 100 g Schalen in einem Liter Regenwasser 24 Stunden lang mazeriert und die Mischung dann filtriert. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Flüssigkeit alle 15 Tage auf Ihre Pflanzen zu sprühen, um ihr Wachstum zu verbessern.

Schützen Sie Ihre Karottenkulturen

Karottenanbau

Wussten Sie, dass Knoblauchmist eine großartige Möglichkeit ist, Ihre Karotten vor Schimmel zu schützen? Anstatt Ihre wertvollen  Knoblauchzehen  zu verschwenden , können Sie die Schalen, Stängel, Wurzeln und Blütenstände verwenden, um diese nützliche Lösung für Ihre Pflanzen vorzubereiten. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Haltbarkeit Ihrer Herbstkulturen durch die Verwendung von Knoblauchschalen zu verlängern.

Lesen Sie auch: Warum sollte Kaffeesatz über Orchideen gegossen werden? 3 Vorteile, die Sie noch nicht kannten

Bekämpfung von Drahtwürmern und Kartoffelkäfern

Das wissen nur die mit dem grünen Daumen! Knoblauchzehen sind eine große Hilfe, um Kartoffelpflanzen vor den Verwüstungen des Drahtwurms zu schützen. Indem Sie beim Umpflanzen oder Pflanzen von Sämlingen eine Handvoll dieser kleinen Wunder unter der Wurzel hinzufügen, können Sie das Risiko eines Befalls erheblich verringern und die Gesundheit Ihrer Pflanzen verbessern. Dieser natürliche Trick ist einfach umzusetzen und kann den entscheidenden Unterschied für eine gesunde und reiche Ernte ausmachen!

Also, liebe Leser, anstatt Ihre Knoblauchschalen in den Müll zu werfen, warum verwenden Sie sie nicht, um Ihre Pflanzen zu ernähren und  Ihren Garten zu pflegen ? Es ist eine natürliche, wirtschaftliche und ökologische Lösung!

Lesen Sie auch:Wie man das stärkste hausgemachte Knoblauch-Insektizid herstellt, um pflanzenzerstörende Blattläuse zu beseitigen