Suchen Sie nach gesünderen Alternativen zu herkömmlichen Waschmitteln für Ihre Waschmaschine? Sie sind an der richtigen Stelle! Vergessen Sie Chemikalien, die die Umwelt verschmutzen und Ihre Kleidung mit der Zeit beschädigen. Wir werden eine ganze Auswahl natürlicher Lösungen für eine nachhaltigere und ökologischere Waschroutine vorstellen.

Was kann verwendet werden, um Lauge zu ersetzen?

Sie haben kein Waschmittel mehr auf Lager und keine Zeit zum Einkaufen? Sie können Ihr übliches Pulver- oder Flüssigprodukt durch andere haushaltsübliche Zutaten ersetzen. Hier sind zwei, die sehr effektiv sind, um Ihre Wäsche schnell zu waschen, ohne die Maschine zu beschädigen.

  • Geschirrspülmittel

Geschirrspülmittel ist eine interessante Lösung, wenn Ihnen das Spülmittel ausgeht. Es wird jedoch empfohlen, dass es so natürlich oder so neutral wie möglich ist, um die Kleidung beim Waschen nicht zu beschädigen. Außerdem ist es notwendig, zuerst die Liste der darin enthaltenen Zutaten zu überprüfen. Wenn es mit Bleichmittel formuliert ist, ist es besser, darauf zu verzichten, da es Ihre Wäsche verfärben kann. Stellen Sie außerdem sicher, dass es frei von aggressiven Chemikalien ist, die Ihre Haut reizen oder eine allergische Reaktion hervorrufen könnten. Mit anderen Worten, wählen Sie immer ein Waschmittel ohne Farbstoffe oder Parfüm, besonders wenn Ihre Haut empfindlich ist (Sie finden leicht welche in der Rubrik Bio-Haushaltsprodukte). Wichtiger Hinweis: Je nach zu reinigender Wäschemenge Sie sollten 1-3 Teelöffel Geschirrspülmittel in Ihrer Waschmaschine verwenden. Dies ist eine ausreichende Menge, um Ihre Kleidung effektiv zu waschen.

Lesen Sie auch: Der Schwammtrick: eine unbekannte Methode, um die Waschmaschine wie neu zu halten

  • Feste Handseife

Wie Geschirrspülmittel können Sie  feste Seife in der Waschmaschine verwenden . Sie müssen es nur reiben und dann mit Backpulver mischen. Geben Sie diese Mischung in die Wanne und starten Sie den Waschgang. Ihre Kleidung wird sauber sein, ohne den geringsten Fleck.

Entscheiden Sie sich für ein ökologisches Waschmittel, um Ihre Wäsche zu waschen

Backpulver 1

 

Natürlich können Sie auch handelsübliche Produkte gegen ein natürliches und ökologisches Waschmittel eintauschen. Hier ist ein gesundes und interessantes Hausmittel, um Ihre Wäsche zu färben, aufzuhellen und zu desodorieren. Aber seien Sie vorsichtig, es ist wichtig, die in der nachstehenden Zutatenliste angegebenen Mengen genau einzuhalten.

  • 350 g Marseiller Seife
  • 300 g Natron
  • 100 ml Zitronensäure
  • 250 g Meersalz

Hier sind die folgenden Schritte:

  • Reiben Sie zuerst die Seife und lassen Sie die entstandenen Flocken über Nacht trocknen.
  • Am nächsten Tag müssen Sie diese Fläschchen zerdrücken. Mischen Sie sie dann mit Backpulver und Zitronensäure.
  • Gießen Sie dann das Meersalz über diese Mischung. Achte darauf, dass es so dünn wie möglich ist, damit es sich in der Waschmaschine schneller auflöst.

NB : Sie können die erhaltene Zusammensetzung in einem Behälter aufbewahren, um sie für jede Wäsche zu verwenden. Dieses hausgemachte Waschmittel ist sogar für weiße Kleidung geeignet. Und die genannten Inhaltsstoffe beseitigen perfekt die kleinsten Flecken.

Lesen Sie auch: Soll die Waschmaschinentür offen gelassen werden? Der häufige Fehler, der Sie teuer zu stehen kommen kann

Warum ist Backpulver so effektiv zum Waschen?

Dieses weiße Pulver kann Ihr übliches Waschmittel weitgehend ersetzen. Es ist nicht nur ökologisch und gesund, sondern auch für seine Reinigungs-, Fleckentfernungs-, Bleich- und Desodorierungskraft bekannt. Als Bonus fixiert es leuchtende Farben und entfernt die hartnäckigsten Flecken. Nur eine Tasse Backpulver in der Trommel reicht aus, um Ihre Wäsche frisch und sauber zu machen. Haben Sie empfindliche Haut? Seien Sie versichert, dass dieses Produkt keine Zusatzstoffe enthält, sodass Sie keinen Juckreiz oder Hautausschlag riskieren.

Kann Essig Waschmittel ersetzen?

Gießen Sie weißen Essig in die Schublade der Waschmaschine

 

Absolut ja ! Sie können ganz einfach einen natürlichen Allzweckreiniger herstellen, indem Sie weißen Essig mit Wasser mischen, um Ihre schmutzige Kleidung zu waschen, Fettflecken und schlechte Gerüche zu entfernen. Dazu benötigen Sie eine Tasse Essig auf vier Tassen Wasser. Gut mischen und diese Lösung auf die am stärksten verschmutzten Teile auftragen. Lassen Sie die Kleidung mindestens eine Stunde einweichen, bevor Sie mit dem Maschinenwaschgang fortfahren.

Lesen Sie auch: Der geniale Trick, um Kleidung fast trocken zu bekommen, wenn sie aus der Waschmaschine kommt