Die Schale von Zwiebeln kann helfen, Deiner Pflanze Energie zurückzugeben.

 

Sehr oft können die Orchideen, die wir zu Hause haben, trotz unserer Sorgfalt zu verwelken beginnen.

In diesen Fällen heißt es aber nicht, dass die Pflanze komplett weggeworfen werden soll, sondern man kann versuchen, sie mit natürlichen Inhaltsstoffen wiederzubeleben.

Sehen wir uns also an, wie es mit Zwiebelschalen geht.

Notwendig

  • Wasser
  • Container
  • Zwiebelschale
  • Wasserstoffperoxid
  • Sieb
  • Spray
  • Trichter

Verfahren

  1. Zuerst die Zwiebelschale in einen Behälter geben, dann mit 1 Liter Wasser verdünnen.
  2. Fest verschließen und 12 Stunden ruhen lassen.
  3. Bereiten Sie in der Zwischenzeit eine Lösung aus Wasser und ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid in einem Spray vor.
  4. Sprühen Sie diese Verbindung auf die Wurzeln von Orchideen.
  5. Filtern Sie die mit der Zwiebelschale erhaltene Flüssigkeit.
  6. Nachdem Sie die Orchidee wieder in den Behälter und die Erde Ihrer Wahl gepflanzt haben, ordnen Sie die Zwiebelschale darum an.
  7. Befeuchten Sie mit der zuvor erhaltenen Mischung und helfen Sie Ihnen dann mit dem Spray, um auch die Blätter zu verdampfen.