Den Staub loswerden … ist das wirklich möglich? Es ist manchmal unmöglich, diesen Erzfeind aus dem Haushalt zu jagen. Wir fahren es weg und es kommt schnell wieder… Haben Sie die Energie und die Zeit, täglich alle Oberflächen des Hauses abzustauben? Wir können die Antwort bereits erahnen! Dann haben wir die Lösung für Sie: ein selbstgemachtes Spray, das verhindert, dass der lästige Staub zurückkommt.

Lumpen, Staubwedel, die den Staub fliegen lassen, ohne ihn festzuhalten, wir verzichten darauf, danke! Sie brauchen ein Produkt, das die Ansammlung von Staub verhindert oder zumindest dessen Ablagerung verzögert. Zoomen Sie auf die Anti-Staub-Lösung , die Ihnen das Leben erleichtert und das Staubwischen zum Vergnügen macht. Naja fast….

An welchen Stellen im Haus ist der meiste Staub?

Wie entfernt man am besten Staub?

Kommerzielle Anti-Staub-Sprays sind voller giftiger Produkte, die gesundheitsgefährdend sind, auch wenn sie den Vorteil haben, wirksam zu sein. Schauen Sie sich nur die Liste der Zutaten an, die ihnen Angst machen … Lohnen sich diese Produkte für den Einsatz zu Hause? Ich sage nein… Nichts ist besser als eine selbstgemachte Lösung, um Staub für lange Zeit aus dem Haus zu entfernen, besonders wenn Sie Haustiere haben, die zusätzlich zum Staub überall Haare hinterlassen.

Lesen Sie auch: Wickeln Sie Alufolie auf Ihre Rohre: Sie sparen viel Geld

Ein Spray frei von Giftstoffen und effektiv, das ist es, was Sie brauchen! Und das Sahnehäubchen: Es ist nicht teuer. Wer sagt es besser!

Wie erstelle ich ein hausgemachtes natürliches Staubschutzmittel? Ein unfehlbarer Tipp…

Staub, wenn du uns hältst… Nichts ist frustrierender, als festzustellen, dass dieses morgens abgestaubte Möbelstück bereits mit einem grauen Film auf der Oberfläche überzogen ist. Sie haben alles versucht, aber ohne Erfolg. Hier ist ein Trick, mit dem Sie Staub dauerhaft loswerden können . Lass es vorbei sein…Folge der Anleitung!

Welches Produkt zur Vermeidung von Staub? Ein wirksames Spray mit natürlichen Produkten

Für Liebhaber einer sauberen und stets makellosen Innenausstattung verraten wir Ihnen, wie Sie selbst auf Holzoberflächen Staub dauerhaft fernhalten . Um dieses Spray zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. ½ Tasse Wasser
  2. ¼ Tasse destillierter weißer Essig
  3. 2 Esslöffel Olivenöl
  4. 5 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl (Eukalyptus, Lavendel, Zitrone, Teebaum, Pfefferminze, Grapefruit…)
  5. Ein leerer Verdampfer

Unsere Anleitung :

  1. Wir füllen alles in eine Sprühflasche;
  2. Gut schütteln, um die Zutaten zu mischen und zu kombinieren;
  3. Man erhält eine gebrauchsfertige Anti-Staub-Flüssigkeit;
  4. Sprühen Sie die Mischung auf die zu reinigenden Oberflächen und wischen Sie den Staub anschließend mit einem sauberen Mikrofasertuch ab.

Dieses hausgemachte staubdichte Rezept ist einfach zuzubereiten. Natürlich, sparsam und ohne Giftstoffe!

Außerdem hinterlässt Olivenöl keinen Fettfilm auf der Oberfläche, weißer Essig reinigt und desinfiziert….Und der Geruch von ätherischen Ölen ist ziemlich angenehm, nicht wahr?

Warnung : Für schwangere Frauen sind ätherische Öle kontraindiziert, insbesondere in den ersten Schwangerschaftsmonaten.

Von nun an ist diese Arbeit nicht mehr lästig, denn mit dieser Mischung gibt es keine Staubansammlungen mehr und Sie müssen es nicht mehr oft tun. Nur ab und zu … Ich bin sicher, Sie haben bereits ein Lächeln!

Ein weiteres Rezept für die Herstellung eines natürlichen Staubtuchs mit schwarzer Seife

Hier ist eine weitere Rezeptidee, um Staub zu verabschieden. Dafür,

  1. Gießen Sie in einen Verdampfer, 50 cl warmes Wasser, 1 Teelöffel schwarze Seife, 1 Esslöffel Backpulver und 20 Tropfen ätherisches Zitrusöl
  2. Mischen und auf Oberflächen sprühen;
  3. Wir reichen ein weiches, trockenes Tuch und die Arbeit ist erledigt!

Sie werden einige Zeit warten, um abzustauben, es gibt keine Eile!

Wie man Staub sauberer macht 3

Wie wird man Staub los? Weitere Rezepte und Tipps zum Ausprobieren …

Es wird eliminiert und setzt sich immer ein Stück weiter wieder ab. Wir bieten Ihnen weitere natürliche Lösungen, um Staubpartikel so lange wie möglich loszuwerden.

Wir setzen auf ein smartes Produkt: Glycerin

So wird es gemacht:

  1. Mischen Sie einen Esslöffel  pflanzliches Glycerin in 1 Liter Wasser;
  2. Nehmen Sie ein sauberes Tuch und lassen Sie es etwa fünfzehn Minuten in der Lösung einweichen;
  3. Wringen Sie das Tuch aus und lassen Sie es trocknen
  4. Wir verwenden es, um unsere Möbel abzustauben.

Das Ergebnis ist atemberaubend!

Aber vergessen Sie nicht den Staub, der sich auf den Pflanzen, den Wänden oder sogar einigen Haushaltsgeräten wie dem Fernseher absetzt…

Wir entscheiden uns für Bier, um die Staubpartikel auf den Pflanzen zu reinigen

Wenn Sie möchten, dass die Blätter Ihrer Grünpflanzen glänzen, verwenden Sie ein mit etwas Bier angefeuchtetes Tuch. Sie werden sauber und rutschig und Staub kann nicht mehr daran haften bleiben!

Wir wählen die Zitrone, um Staub auf dem Fernseher zu beseitigen

Wie Sie wissen, zieht die statische Elektrizität Ihres Fernsehers Staubpartikel an. Dafür gibt es nichts Besseres als Zitrone, um Abhilfe zu schaffen und das Auftreten von Staub zu verzögern. Wir tränken ein Tuch mit etwas Zitronensaft und wischen ab. Diese Spitze reinigt, desinfiziert und hinterlässt einen angenehmen Geruch. Und voila!

Staubsaugen nicht vergessen…

Nichts ist besser als ein Staubsauger, um Staubansammlungen auf Teppichen und Läufern zu beseitigen . Eine regelmäßige Absaugung ist daher unerlässlich. Bei kleinen Teppichen müssen Sie sie nur auslüften und im Freien ausklopfen, wenn Sie einen Garten oder eine Terrasse haben.

Wie man Staub sauberer macht 2

Sind Staubfänger wirksam?

Lesen Sie auch: Das Objekt des Hauses, das die meisten Bakterien enthält. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie es verwenden

Was haltet ihr von diesen Tipps? Sie alle sind wirksam, um Ihre Oberflächen länger staubfrei zu halten und Sie vom Alptraum des häufigen Staubwischens zu befreien. Das coole Leben gehört dir…

Lesen Sie auch: Der Zaubertrick, um die Spüle frei zu machen: Verabschieden Sie sich von schlechten Gerüchen und Schmutz