Wie lange dauert die perfekte Dusche? Die Experten antworten und verraten, wie lange man unter der Dusche bleiben sollte.

Duschdauer

Wir sind mitten im Sommer, die Hitze macht sich bemerkbar und die Temperatur steigt immer höher. Unter diesen besonderen klimatischen Bedingungen ist die Dusche die beste Lösung, um sich zu erfrischen: Es gibt nichts Schöneres, um sich regeneriert zu fühlen. Duschen ist eine persönliche Angelegenheit, es gibt keine absoluten Regeln und wir alle haben eine einzigartige Routine. Trotzdem gibt es viele Techniken und unterschiedliche Theorien darüber, wie Sie duschen sollten , insbesondere wenn die Hitze übertrieben und erstickend wird. Es gibt Menschen, die kalte, schnelle Duschen bevorzugen, andere, die jedoch nicht auf eine lange, heiße Dusche verzichten können.

Aus rein hygienischer Sicht gilt es jedoch, einen bestimmten Zeitrahmen einzuhalten, um sich vollständig von Verunreinigungen zu reinigen. Die Ergebnisse der Studien sprechen eine klare Sprache und die Experten liefern uns umfassende Daten. Dies ist eine Tatsache, die nicht ganz mit den Gewohnheiten vieler Menschen übereinstimmt . Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie lange man unter fließendem Wasser bleiben sollte, um alle Keime , Schmutz und Bakterien zu beseitigen . Diese Minuten reichen aus und wir beseitigen sie aus unserem Körper.

Sommerregen, der häufigste Fehler

Im Sommer ist es völlig normal, dass man öfter als sonst das Bedürfnis verspürt , unter die Dusche zu gehen . Bei diesen Temperaturen kommt es ständig zu Schweißausbrüchen und das Gefühl, der Körper sei völlig verschwitzt oder klebrig, ist überhaupt nicht angenehm. Wirklich sauber fühlen wir uns nie : 15 bis 20 Minuten nach dem Duschen haben wir das Gefühl, weder die Wanne noch die Kabine betreten zu haben. Dieses Problem ist die Ursache für einen sehr häufigen Fehler, nämlich zu häufiges Waschen.

Wie lange hält die perfekte Dusche?

Seien Sie vorsichtig, eine gute persönliche Hygiene  ist für die körperliche Gesundheit unerlässlich, aber wenn Sie es übertreiben, können verschiedene Arten von Problemen auftreten. Zu häufiges Waschen kann den pH-Wert unserer Haut verändern , sie strapazieren und zu Reizungen und dem Auftreten von Hautunreinheiten führen . Dies passiert vor allem dann, wenn das Duschwasser sehr heiß und damit aggressiver ist. Wenn Sie wirklich nicht anders können, als sich mehr als zwei- bis dreimal am Tag zu waschen, raten die Experten zu frischem Wasser und wenig chemischen Mitteln .

Unter chemischen Wirkstoffen verstehen wir Shampoos, Seifen und Ähnliches , die bei wiederholter Anwendung am selben Tag aggressiv sein können. Doch wie lange muss die perfekte Dusche halten? Finden wir es gemeinsam im nächsten Absatz heraus.

Wie viel Zeit sollte man der Dusche widmen?

Vielleicht haben Sie noch nie darüber nachgedacht, aber die Zeit, die wir unter der Dusche verbringen, ist entscheidend für die Wirksamkeit. Ein zu langer oder zu kurzer Aufenthalt unter Wasser kann schädlich sein. Sie sollten zwischen fünf und fünfzehn Minuten duschen , je nachdem, was Sie tun müssen.

Tatsächlich gibt es Menschen, die die Duschzeit nutzen, um sich zu rasieren oder spezielle Masken und Kompressen auf die Haare aufzutragen, und dieses Ritual nimmt mehr Zeit in Anspruch. In dieser Jahreszeit, also im Sommer, sollte kaltes Wasser verwendet werden , um eine optimale Durchblutung zu fördern.

Wie lange hält die perfekte Dusche?

Darüber hinaus kann kaltes Wasser bei Menschen mit niedrigem Blutdruck eine belebende und belebende Wirkung haben. Im Gegenteil: Eine heiße Dusche von mehr als 15 Minuten kann die Haut austrocknen und austrocknen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es gut zu wissen ist, dass die perfekte Dusche im Sommer nicht länger als 15 Minuten dauert und kühl ist.