Ist Ihnen aufgefallen, dass sich auf Ihrem Badeanzug Sonnencremeflecken befinden? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem schnell beheben können.

Sonnenschutzflecken

Sonnenschutzmittel, ein hervorragender Verbündeter unserer Haut, auf den wir niemals verzichten sollten, sind möglicherweise nicht so schonend für unsere Kleidung. Es kommt häufig vor, dass beim Auftragen der Creme auf den Körper unbeabsichtigt Flecken auf Kleidung oder Badeanzügen entstehen. Wenn Ihnen das passiert ist, werden Sie bemerkt haben, wie schwierig es ist, die Creme zu entfernen. Sehen wir uns gemeinsam einige kleine Tricks an, die uns helfen können.

Hartnäckige Cremeflecken auf der Kleidung 

Es gibt einige Sonnencremes auf dem Markt, die versprechen, keine Flecken auf der Kleidung zu hinterlassen. Wenn Ihre Creme jedoch Spuren hinterlässt, gibt es mehrere Möglichkeiten, den Schaden zu reparieren. Sonnenschutzmittel sind ein unverzichtbares Produkt zum Schutz unserer Haut vor Schäden durch UV-Strahlen , können aber auch Kleidung und Badeanzüge verfärben. Funktion, die den meisten Schutzvorrichtungen auf dem Markt gemeinsam ist, aber wovon hängt sie ab?

Einer der Hauptgründe, warum Kleidung Flecken bekommt, hängt mit der Zusammensetzung des Produkts zusammen. Sonnenschutzmittel enthalten häufig pflanzliche Öle oder Silikone, die für den Aufbau einer Schutzbarriere auf der Haut unerlässlich sind. Diese Öle können leicht auf die Stoffe von Kleidung und Kostümen übertragen werden und so echte Fettflecken erzeugen, die schwer zu entfernen sind .

Sonnenschutz

Darüber hinaus können einige Bestandteile von Sonnenschutzmitteln, wie zum Beispiel Stabilisatoren oder Farbzusätze, mit manchen Stoffen chemisch reagieren und so zur Fleckenbildung führen. Dies zeigt sich besonders deutlich bei hellen oder empfindlichen Kleidungsstücken, wo Flecken noch deutlicher und hartnäckiger sind. Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Art und Weise, wie wir Sonnenschutzmittel auftragen . Wenn wir den Schutz auf die Haut auftragen, können oft Spritzer auf unsere Kleidung oder Kostüme gelangen und so versehentlich Flecken verursachen.

Außerdem ist zu beachten, dass Sonnenschutzflecken noch widerstandsfähiger werden können, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden. Die Hitze der Sonne und der Schweiß können dazu beitragen, dass sich der Fleck auf Stoffen festsetzt, sodass er schwieriger zu entfernen ist. Deshalb ist es wichtig, schnell zu handeln.

Bevor Sie Ihre Kleidung oder Kostüme waschen, befolgen Sie unbedingt die Waschanweisungen auf dem Stoffetikett , um sie nicht noch mehr zu beschädigen.
Sehen wir uns also an, wie Sie diese hartnäckigen Flecken mit schnellen und natürlichen Mitteln behandeln können.

So entfernen Sie Flecken

Ganz oben auf der Liste der wirksamen Mittel steht Natriumbikarbonat , ein hervorragender Verbündeter im Kampf gegen Flecken. Dank seiner nicht zu aggressiven Schleifwirkung beseitigt es selbst hartnäckigste Sonnenschutzflecken. Nehmen Sie etwas Backpulver und vermischen Sie es mit Wasser, um eine Paste herzustellen. Tragen Sie die Mischung auf den Fleck auf und lassen Sie sie mindestens ein paar Stunden einwirken . Anschließend können Sie das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.

Bikarbonat gegen Cremeflecken

Ein weiteres ebenso wirksames Mittel ist Essig, der für seine entfettenden und aufhellenden Eigenschaften bekannt ist. Verdünnen Sie eine Tasse Essig in einem Behälter mit heißem Wasser und tauchen Sie das Kostüm etwa 30 Minuten lang ein. Schrubben Sie den Fleck vorsichtig mit einer Zahnbürste und spülen Sie ihn aus, damit der Fleck verschwindet.

Marseille-Seife, der Verbündete schlechthin beim Händewaschen von Kleidung, stellt eine natürliche und schonende Lösung zur Fleckenentfernung dar. Befeuchten Sie das Kostüm mit kaltem Wasser, reiben Sie es von Hand mit Marseiller Seife ein und spülen Sie es gut aus. einfach, schnell und effektiv.

In unserer Küche werden wir in Kombination mit Marseille-Seife sicherlich zwei weitere tolle Zutaten haben. Zitronensaft und Salz eignen sich hervorragend gegen  Sonnencremeflecken . Nachdem Sie das Kostüm mit Marseille-Seife eingerieben haben, tauchen Sie es in Wasser und fügen Sie Zitronensaft und Salz hinzu. Lassen Sie es einige Stunden einweichen und spülen Sie es dann aus, um ein Kostüm wie neu zu erhalten.

Zitronensaft

Die letzte in der Küche vorhandene, aber nicht weniger nützliche Zutat ist Maisstärke, ein ausgezeichnetes natürliches Absorptionsmittel . Dies ist ideal für noch frische Flecken. Geben Sie einfach etwas auf den Fleck, lassen Sie es 5 Minuten einwirken und spülen Sie es aus, um den Fleck schnell zu entfernen, bevor sich die Öle zwischen den Fasern des Stoffes festsetzen.

Mit diesen einfachen, aber wirksamen Naturheilmitteln können Sie lästigen Sonnencremeflecken auf Ihren Badeanzügen den Garaus machen. Vergessen Sie nicht, die Waschanweisungen für die einzelnen Stoffe sorgfältig zu befolgen und einen Test an einer kleinen Stelle des Kostüms durchzuführen, bevor Sie fortfahren.