Die Schritte, um diese Pflanze nicht sofort verwelken zu lassen.

Hier sind wir, die ersten Weihnachtssterne werden langsam verschenkt. Aber in dem Moment, in dem Sie auch einen erhalten, wissen Sie, dass Sie nicht im Geringsten wissen werden, wie Sie sich darum kümmern sollen.

Lass dich nicht unterkriegen! Es ist eine sehr empfindliche Pflanze, es ist normal, auf einige Schwierigkeiten zu stoßen.

Aber mit diesen Tipps können Sie sie gesund halten.

  • Wir nennen sie einen Weihnachtsstern und doch mag sie kein raues Klima. Sie ist in Mittelamerika beheimatet und wächst gut, wenn die Temperaturen mild sind.
  • In häuslichen Umgebungen ist es gut, den Weihnachtsstern in einem kontrollierten Klima zwischen 20 und 25 Grad aufzubewahren. Es sollte von Wärmequellen und Türen und Fenstern ferngehalten werden, um plötzliche Temperaturschwankungen zu vermeiden.
  • Wählen Sie einen ausreichend hellen Punkt und bewegen Sie ihn nicht, drehen Sie ihn höchstens regelmäßig auf sich selbst, damit auf jeder Seite Licht einfällt.
  • Der Universalboden ist mehr als fein, fügen Sie auch Gartensand hinzu, um Wasserstagnation zu vermeiden.
  • Gießen Sie Ihren Sämling nur, wenn der Boden vollständig trocken ist.
  • Wenn es beginnt, seine Blätter zu verlieren, schneiden Sie alle Stiele 10 cm von der Basis entfernt ab. Um das Austreten von Saft aus den Zweigen zu verhindern, tupfen Sie mit saugfähigem Papier ab oder bedecken Sie den geschnittenen Teil mit Holzkohlepulver.
  • Wenn Sie vorhaben, Ihren Weihnachtsstern umzutopfen, sollten Sie dies unbedingt im Mai tun. In dieser Zeit gibt es neue Anzeichen für das Wachstum der Pflanze.
  • Geben Sie im Sommer ein paar Tropfen Dünger in das Wasser, das Sie zum Gießen verwenden.

Wenn Sie diese Regeln befolgen, können Sie im September eine neue Blüte bewundern.