Es handelt sich um eine DIY-Bastelidee, die aus einem Wollknäuel und zwei Wattestäbchen hergestellt wird. So geben Sie Ihrer Fantasie Raum.

Wollknäuel und Wattestäbchen

Das Basteln von Blumen selbst kann eine kreative und lohnende Aktivität sein. Wenn Sie daran interessiert sind, einzigartige und originelle Blumen herzustellen, indem Sie einfach ein Wollknäuel und zwei Wattestäbchen verwenden, finden Sie hier die Ratschläge der Experten anhand ihrer Video-Tutorials. 

Wollknäuel und Wattestäbchen: Vorgehensweise

Holen Sie sich ein Wollknäuel und zwei Wattestäbchen. Wählen Sie einen Wollfaden, der dick genug ist, um Ihrer Blume Volumen zu verleihen, aber gleichzeitig weich und leicht zu handhaben ist.

Nehmen Sie zunächst eines der Wattestäbchen und lösen Sie vorsichtig die Enden, sodass es wie eine flauschige, voluminöse Schleife aussieht. Diese Schleife wird der Mittelpunkt Ihrer Blume sein. Achten Sie darauf, die Kugelform des Bogens beizubehalten, ohne ihn zu stark zu quetschen.

Wollknäuel und Wattestäbchen

Sobald Sie die mittlere Schleife fertig haben , beginnen Sie mit der Arbeit an der zweiten Baumwollschleife. Nehmen Sie die Schleife und trennen Sie vorsichtig die beiden Baumwolllappen, indem Sie sie öffnen, als wäre es eine Art Blatt. Sie können die Blätter nach Belieben formen, indem Sie sie runden oder leicht verlängern. Stellen Sie sicher, dass sie symmetrisch und groß genug sind, um den Mittelbogen zu umwickeln.

Nehmen Sie nun das Wollknäuel und schneiden Sie ein Stück in der gewünschten Länge für den Blütenstiel ab. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz für die Handhabung des Kabels lassen. Nachdem Sie das Stück Wolle abgeschnitten haben, wickeln Sie es um die Mitte der Blüte und die Blattschleife. Sie können den Faden mit einem Knoten sichern, um ihn an Ort und Stelle zu halten.

Sie können die Blume mit Wollfaden verzieren .

So basteln Sie die Blume für Ihre Dekoration

Nehmen Sie den Wollknäuel und wickeln Sie ein Ende um die Basis der Blüte, in der Nähe der Blätter. Achten Sie darauf, das Garn fest zu wickeln, ohne dabei die Mittelschleife und die Blätter zu zerdrücken. Wickeln Sie den Draht weiterhin willkürlich um die Blume und bilden Sie Schichten und Überlappungen. Sie können unterschiedliche Texturen und Stärken erzeugen, indem Sie den Faden an einigen Stellen fester und an anderen lockerer wickeln.

Wenn Sie die gewünschte Länge Ihres Blütenstiels erreicht haben, schneiden Sie den Wollfaden ab und befestigen Sie ihn mit einem Knoten an der Basis. Stellen Sie sicher, dass der Knoten fest sitzt, damit sich der Faden nicht auflöst. 

Jetzt haben Sie Ihre DIY-Blume fertiggestellt ! Sie können mehrere davon herstellen, indem Sie verschiedene Farben und Kombinationen aus Baumwollflocken und Wollfäden verwenden. Diese Blumen können zum Dekorieren verschiedener Gegenstände wie Fotorahmen, Körbe, Geschenkpapier oder einfach in eine Vase gestellt werden, um einen einzigartigen Blumenstrauß zu kreieren.

Handgefertigte Blumen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Farben und Formen, um personalisierte Kreationen zu kreieren. Diese Aktivität kann eine unterhaltsame Form des künstlerischen Ausdrucks sein und ermöglicht es Ihnen, wunderschöne, vollständig von Ihnen selbst geschaffene Blumen zu genießen.