Wir sind es gewohnt, es in der Küche zu verwenden, aber haben Sie schon einmal versucht, Oregano für Ihre Füße zu verwenden? Folgendes passiert.

Eigenschaften von Oregano

Sehr oft erweisen sich die Zutaten, die wir in der Küche verwenden, auch als wertvolle Verbündete für die Pflege unseres Körpers. Dies ist der Fall bei Oregano, einem der weniger bekannten, aber hervorragenden Heilmittel für die Füße. Mal sehen, warum und wie man es verwendet.

Die Eigenschaften von Oregano

Oregano ist eine aromatische Pflanze mediterranen Ursprungs, die hauptsächlich in der Küche verwendet wird, aber auch im medizinischen Bereich zahlreiche Anwendungen findet . Zur Zeit der alten Ägypter und des antiken Griechenlands galt es als Symbol des Friedens und des Glücks, weshalb es häufig bei Hochzeiten als Schmuck für Braut und Bräutigam verwendet wurde.

Sein Hauptmerkmal ist zweifellos das Aroma, das auch nach dem Trocknen anhält.

Der am häufigsten verwendete Teil des Strauchs sind die Blätter, die auch für ihre verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt sind und sowohl im Heilbereich als auch zur Herstellung kosmetischer und medizinischer ätherischer Öle verwendet werden. Doch welche Eigenschaften hat es für die Körperpflege? Es gibt eine hervorragende Möglichkeit, Oregano im Schönheitsbereich zu verwenden : Wenden Sie es einfach wöchentlich an Ihren Füßen an, um schlechte Gerüche zu beseitigen und mögliche Pilze und Bakterien fernzuhalten. Mal sehen, wie man es benutzt.

Oregano an den Füßen: Was sind die Vorteile?

Wer seinen Körper mit gezielten Routinen pflegt, kennt die Anwendung von Oregano bereits. Wie bereits erwähnt, hilft seine Wirkung, unterstützt durch die anderen Inhaltsstoffe, dabei, Pilze und Bakterien von Ihren Füßen fernzuhalten.
Die Lösung ist sehr einfach anzuwenden und die Zutaten sind leicht zu Hause erhältlich.
Der Hauptbestandteil ist offensichtlich Oregano, dem Wasser, Weißweinessig und Natriumbikarbonat beigefügt werden müssen .

Das Verfahren besteht darin, fünf Esslöffel pulverisiertes Oregano in einen Topf zu geben. Das Pulver ist vorzuziehen, aber wenn man es in Stücken hat, ist es auch in Ordnung, es funktioniert immer noch. Nach dem Oregano müssen Sie eineinhalb Tassen Wasser hinzufügen, den Topf auf den Herd stellen und alles unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen . Sobald die Mischung zu kochen beginnt, schalten Sie den Herd aus und warten Sie, bis sie abgekühlt ist.

getrockneter Oregano

Wenn die Lösung Raumtemperatur erreicht hat und nicht mehr heiß ist, gießen Sie sie mithilfe eines Siebs in einen anderen Behälter, um eventuelle Rückstände und Klumpen zu entfernen, und fügen Sie anschließend eine Tasse Weißweinessig hinzu. Essig ist bei dieser Lösung ein hervorragender Verbündeter, da seine Eigenschaften die Entfernung von Bakterien und Pilzen noch weiter unterstützen.

Geben Sie in einen anderen Behälter 5 Esslöffel Natriumbikarbonat : ein weiterer sehr wichtiger Inhaltsstoff, der für seine aufhellenden und antiseptischen Eigenschaften bekannt ist. Es ist auch ein ausgezeichnetes Peeling, ideal für die Füße, wenn das kalte Wetter kommt.

Es ist an der Zeit, Ihre Füße in eine leere Schüssel zu stellen und die Mischung mit dem Oregano zu übergießen . Als nächstes gießen Sie das Backpulver hinein und lassen Sie Ihre Füße fünf bis zehn Minuten lang einweichen. Nehmen Sie nach dieser Zeit Ihre Füße heraus und lassen Sie sie weitere 5/10 Minuten an der Luft trocknen.

Pediküre

Um unangenehmen Fußgeruch zu bekämpfen und Pilze und Bakterien fernzuhalten, können Sie diese Routine ein paar Mal pro Woche wiederholen . Ihre Füße werden es Ihnen danken.