Mit dieser einfachen Lösung können Sie den Frittiergeruch innerhalb weniger Minuten verschwinden lassen: Probieren Sie es aus und glauben Sie es.

Mit Knoblauch und Öl anbraten

Der Gang in die Küche gehört sicherlich zu den Lieblingsbeschäftigungen derjenigen, die gutes Essen lieben und es kaum erwarten können, köstliche Gerichte zuzubereiten, die sie gemeinsam mit der Familie, Freunden oder Arbeitskollegen genießen können. Zu den vielen kulinarischen Köstlichkeiten gehört sicherlich das Braten , das auch oft in vielen Clubs und Restaurants angeboten wird, in denen man etwas essen geht. Das Braten ist zweifellos sehr lecker, hat aber dennoch einige nicht triviale Kontraindikationen. Zunächst einmal ist es nicht gerade das beste Gericht für diejenigen, die ein paar Pfunde zu viel haben und eine Diät machen müssen.

Verabschieden Sie sich vom Bratgeruch mit diesem Mittel: Sie können es in nur wenigen Minuten zubereiten

Das andere große Problem beim Frittieren besteht darin, dass man beim Kochen zu Hause mit einem Geruch zu kämpfen hat, der alles andere als angenehm ist. Der Bratgeruch kann lange im Haus bleiben , sich in alle Räume ausbreiten und auch in Möbel, Kleidung usw. eindringen.

Braten

Wenn der Geruch wirklich zu stark ist, reicht es nicht aus, die Fenster zu öffnen, um den Geruch zu vertreiben. Was tun, um den Bratgeruch dauerhaft zu beseitigen?

Viele Menschen wissen nicht, dass Sie ganz einfach eine völlig natürliche Lösung herstellen können , mit der Sie den Bratgeruch dauerhaft aus den Räumen Ihres Zuhauses entfernen können.

Alles, was wir brauchen, ist Backpulver , das zu Hause oft zu Reinigungszwecken verwendet wird, und Zitrone , eine Zitrusfrucht, die eine sehr wirksame absorbierende Wirkung hat.

Als Erstes besorgen Sie sich eine Pfanne, die weder zu groß noch zu klein ist. In diesen Topf sollten zwei Gläser heißes Wasser und zwei Teelöffel Natriumbikarbonat gegossen werden.

Sobald dies erledigt ist, nehmen Sie eine Zitrone, drücken Sie sie auf die Mischung, die wir in der Pfanne zubereiten, und vermischen Sie dann alles unter gutem Rühren.

Sobald Sie diesen Punkt erreicht haben, können Sie das Gas aufdrehen und sicherstellen, dass die Lösung zum Kochen kommt. Lassen Sie etwa eine Viertelstunde verstreichen und wir werden merken, wie sich ein berauschender Duft in den Räumen unseres Hauses auszubreiten beginnt.

Backpulver und Zitrone lassen den Bratgeruch verschwinden

Tatsächlich verschwindet der Bratgeruch innerhalb weniger Minuten und macht diesem deutlich angenehmeren Duft Platz . Dies gilt auch für die zuvor erwähnte Absorptionskraft. Eine Eigenschaft, die wir nicht nur in der Zitrone, sondern auch im Natriumbikarbonat finden.

Backpulver und Zitrone

Sobald das goldene Viertel vorbei ist, können Sie die Flamme ausschalten und mit dem Waschen der Pfanne fortfahren , die in der Zwischenzeit mit dem herrlichen Duft imprägniert ist, der die soeben hergestellte Lösung freigesetzt hat.

Ja, die Mischung aus Natriumbikarbonat und Zitrone sorgt für höchste Sauberkeit und einen wunderbaren Duft auch auf dem Geschirr.

Allerdings wird davon abgeraten, Natriumbikarbonat bei Edelstahl- oder Aluminiumpfannen zu verwenden, da das Risiko einer irreparablen Beschädigung dieser Pfannen sehr hoch ist.