Der Trick, mit dem Maurer Silikon perfekt auftragen, beispielsweise für den Innenausbau, wurde enthüllt.

Legen Sie das Silikon ein

Silikon, der Trick, mit dem Maurer es wirklich perfekt auftragen, wurde enthüllt. Silikon ist ein Material, das seit Jahren in verschiedenen Bereichen, in der Industrie und Produktion, eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um eine Materialart, die zum Abdichten und Schützen von Türen und Fenstern sowie zum Kleben und Schützen von Spiegeln, Glas, Böden und Duschen verwendet wird. Auf jeden Fall ist der Maurer-Trick in letzter Zeit so weit gelüftet, dass er sich perfekt umsetzen lässt.

Silikon

Silikon, was für ein Material ist das?

Es ist ein anorganisches Polymer und es gibt viele Arten auf dem Markt. Dazu gehören Universal-Acetonsilikon, Universal-Acrylsilikon und Neutralsilikon. In jedem Fall handelt es sich um ein Material, das als unverzichtbar für den Innenausbau und vieles mehr gilt. Nicht jeder kann Silikon perfekt auftragen, sodass die Ergebnisse nicht immer erstklassig sind.

Wie wir bereits vorhersehen konnten , ist die Art des Silikons nicht alle gleich, es gibt jedoch verschiedene. Beispielsweise gibt es Neutralsilikon , das sich vom Essigsilikon gerade durch seine Vernetzung unterscheidet.

Für bestimmte Oberflächen, wie zum Beispiel Spiegel, ist neutrales Silikon besser geeignet.

In diesem Fall könnte das essigsäurehaltige Silikon das Glas beschädigen und daher wäre das Ergebnis nicht zufriedenstellend, sondern würde die Beschaffenheit des zu behandelnden Objekts in Frage stellen.

Wie man Silikon aufträgt, der Trick des Baumeisters

Silikon, der Trick des Baumeisters

Silikon wird für den Innenausbau und vieles mehr verwendet. Auf jeden Fall gibt es Tricks, um es gut anzuwenden und erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Hier erfahren Sie, wie Sie Silikon richtig auftragen, ein Trick, den Maurer anwenden.

Nehmen Sie die Originalspitze Ihres Silikons und stecken Sie sie in die Tube. Nehmen Sie dann die Silikonpistole und zeichnen Sie eine horizontale Linie auf einer Oberfläche, um so das Produkt zu verteilen.

Entfernen Sie die Kappe davon und schneiden Sie mit einem Cutter das Ende einer Spitze ab. Führen Sie nach dem Abschneiden des Endes eine weitere Produktlinie durch diese neue Öffnung, die dicker als die vorherige sein wird. Schneiden Sie die ursprüngliche Silikonspitze diagonal ab und machen Sie eine weitere Reihe. Die Installation des Produkts muss immer einheitlich und möglichst einfach sein.

Kommen wir nun zum Auftragen des Produkts. Wenn Sie etwas reparieren oder kleben und Silikon auftragen müssen, wissen Sie, dass Sie es in der Regel mit dem Finger verteilen. Das ist richtig, aber was nicht jeder weiß, ist, dass man etwas Entfetter aufsprühen muss, bevor man mit dem Finger über das Silikon fährt.

Auf diese Weise wird alles sehr sauber sein und das überschüssige Produkt bleibt an Ihrer Stelle und nicht auf der Oberfläche. Auf diese Weise wird das Produkt durch die vorherige Verwendung des Entfetters perfekt entfernt.

Noch ein Trick . Nehmen Sie etwas Malerband und platzieren Sie das Silikon zwischen den beiden Klebebandbändern. Besprühen Sie Ihren Finger mit Seifenwasser, fahren Sie direkt über das Silikon und entfernen Sie dann das Klebeband.

Auch in diesem Fall sitzt das Silikon perfekt und gratfrei.

Ein weiterer Trick ist der folgende. Nehmen Sie etwas raues Papier, führen Sie es über die Spitze des Silikons und streichen Sie damit über die Oberfläche, an der Sie interessiert sind.

Jetzt kennen Sie das Geheimnis der perfekten Anwendung von Silikon.