Auf unserer ständigen Suche nach umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Lösungen für die Hausreinigung ist die Idee, unsere Abhängigkeit von energieintensiven Geräten durch die Optimierung unserer Reinigungsmethoden zu verringern, aktueller denn je! Heute bieten wir Ihnen einen innovativen und effektiven Trick zum Waschen von Kleidung und Lumpen, ohne Ihre Waschmaschine oder Ihre Hände zu beschädigen: Erstellen Sie eine manuelle Waschmaschine mit einem Eimer. Diese Lösung ist auch in verschiedenen Situationen nützlich, beispielsweise wenn die Waschmaschine kaputt geht oder bei Menschen mit Hautallergien gegen Waschmittel.

Warum sich für eine manuelle Waschmaschine entscheiden?

Das Waschen von Reinigungsutensilien wie Tüchern und Mopps in der Waschmaschine kann zu Schmutzansammlungen und Schäden am Gerät führen. Darüber hinaus kann das manuelle Waschen zwar effektiv, aber mühsam und unhygienisch sein. Die Lösung?  Eine selbstgebaute Waschmaschine aus recycelten Materialien bauen , die Effizienz, Einfachheit und Respekt für die Umwelt vereint.

Wie baut man eine selbstgebaute Waschmaschine?

Benötigte Materialien:

https://68ccd16d00895d3e4089cfa361964ff2.safeframe.googlesyndication.com/safeframe/1-0-40/html/container.html

Materialien

  • Eine große leere Limonadenflasche
  • Ein Besenstiel
  • Ein Feuerzeug
  • Ein Eimer
  • Ein Schraubenzieher oder ein scharfes Messer
  • Ein Sägemesser
  • Tesafilm

Herstellungshinweise:

  1. Schneiden Sie zunächst den Boden der Plastikflasche ab und glätten Sie die Schnittkanten mit einem Feuerzeug.
  2. Stechen Sie dann  rund um die Flasche kleine Löcher , etwas unterhalb des Verschlusses, damit Wasser und Luft hindurchtreten können. Hierzu können Sie einen Schraubenzieher, ein Messer oder eine Bohrmaschine verwenden.
  3. Entfernen Sie den Verschluss und stecken Sie einen Besenstiel in den Flaschenhals. Sichern Sie es mit Klebeband, damit es sich nicht bewegt.
  4. Füllen Sie einen Eimer zu drei Vierteln mit Wasser, fügen Sie etwas Lauge hinzu und vermischen Sie. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht in die Löcher der Flasche gelangt,  wenn Sie sie in den Eimer stellen.
  5. Tauchen Sie die Lumpen und Lappen in den Eimer. Schütteln Sie die Flasche mit dem Besenstiel von oben nach unten.  Die Zirkulation von Wasser und Luft durch die Löcher trägt effektiv zur Reinigung dieser Stoffe bei.
  6. Nach dem Waschen mit Wasser abspülen und an der Luft trocknen lassen.

Diese manuelle Waschmethode ist nicht nur genial, sondern auch umweltfreundlich, da sie den Stromverbrauch und den Verschleiß von Haushaltsgeräten reduziert. Darüber hinaus ermöglicht es jedem von uns, nachhaltigere und bewusstere Reinigungspraktiken anzuwenden und bietet gleichzeitig eine praktische Alternative im Falle eines Geräteausfalls oder für bestimmte Reinigungsanforderungen.