Durch die Kombination von Milch und Zitronensaft erhalten Sie etwas, das Sie vielleicht nicht erwarten. Kommen Sie und sehen Sie, was passiert, wenn Sie diese beiden Zutaten zusammen kochen, Sie werden staunen.

Hausgemachter Ricotta

Vielleicht wussten Sie es nicht, aber wenn Sie in wenigen Schritten Milch mit Zitrone kombinieren, erhalten Sie Ricotta . Es gibt diejenigen, die tierisches Lab verwenden, oder diejenigen, die Zitrone verwenden, um einfache hausgemachte Ricottas zuzubereiten. Das Rezept ist wirklich einfach und die Schritte sind nicht so lang, also können Sie es auch ausprobieren.

Durch diese Zubereitung, die wir weiter unten sehen werden, erhalten wir zwei Produkte mit nur 3 Litern Milch. Zusätzlich zum Ricotta erhalten Sie auch Primosale, da Ricotta, wie der Name schon sagt, zweimal gekocht wird und daher nach der Zubereitung eines Käses gewonnen wird.

Ricotta gilt nicht als echter Käse, gehört aber dennoch zur Familie der Milchprodukte und gilt als einer der edelsten. Seine Proteinqualität ist höher als die von Käse, während seine Lipidaufnahme geringer ist. Sehen wir uns nun im Detail an, wie man Ricotta zubereitet.

Rezept zur Herstellung von hausgemachtem Ricotta

Was Sie brauchen, ist gute frische Milch, vorzugsweise von einem nahegelegenen Bauernhof oder von einem vertrauenswürdigen Verkäufer . Für diese Art der Zubereitung ist es daher besser, Milch zu verwenden, die nicht im Supermarkt erhältlich ist, aber wenn Sie diese nicht bekommen können, ist das auch kein Problem.

Es gibt daher nur zwei Zutaten: 3 L Milch und den Saft von zwei Zitronen . Nachfolgend finden Sie alle Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihren hausgemachten Ricotta zu erhalten :

Ricotta
  • Kochen Sie 1,5 l frische Milch in einem Stahltopf mit etwas Salz, um das erste Salz zu erhalten.
  • Sobald die Milch zu kochen beginnt, den Saft einer Zitrone hinzufügen und verrühren.
  • Nach ein paar Minuten beginnt sich die Molke zu trennen. Jetzt ist es an der Zeit, sie vom Herd zu nehmen und 5 Minuten ruhen zu lassen.
  • Nehmen Sie dann ein Sieb mit Gaze oder einem Baumwolltuch und filtern Sie zuerst die Molke und dann den größeren Teil. Auf diese Weise erhalten Sie den Erstverkauf. Wir empfehlen, die Form durch gleichzeitiges Drücken zu formen, um die letzten Serumreste zu entfernen.
  • Sobald Sie den Primosale erhalten haben, können Sie mit dem Ricotta fortfahren, indem Sie die Molke mit weiteren 1,5 l Milch und dem Saft einer Zitrone auf den Herd geben.
  • Rühren Sie, bis es kocht, und lassen Sie es dann noch eine Minute lang stehen, bevor Sie es für weitere 5 Minuten vom Herd nehmen und ruhen lassen.
  • Filtern Sie den größten Teil der Molke und formen Sie dann den Ricotta in der speziellen Fuscella-Form.
hausgemachter Ricotta

Auf diese Weise erhalten Sie mit nur wenigen Handgriffen Ihren selbstgemachten Ricotta und wenn Sie sich fragen, ob der Ricotta am Ende nach Zitrone schmeckt, lautet die Antwort: Nein . Um es haltbar zu machen, können Sie es bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie können es pur essen oder süße oder herzhafte Rezepte zubereiten.