Mit einem einzigen Sprühstoß dieser Zutat bleiben die Fenster sauber und glänzend wie nie zuvor. Hier ist, was es ist.

In unserem Zuhause neigen wir oft dazu, alles ordentlich und sauber zu halten, aber es gibt einige Elemente in unseren Häusern , die wir nicht immer so halten können, wie wir es möchten, und es wird schwierig und schwer für uns, sie zu reinigen.

Das liegt daran, dass es Mittel gibt, auf die wir nicht angewiesen sind und hartnäckiger Schmutz lauert, auch wenn wir Produkte kaufen, die für die Reinigung einiger Oberflächen geeignet sind, aber manchmal erfüllen sie ihre Aufgabe nicht.

Gläser: Hier ist die Methode, um sie mit nur einer Zutat immer sauber und glänzend zu haben

Dafür müssen wir vermeiden, viel Geld für Produkte zu konsumieren, die auf Dauer sogar schädlich werden könnten, sondern einige natürliche Methoden bevorzugen, die uns von unseren Großmüttern überliefert wurden.

Eine der Hausarbeiten, die uns am meisten langweilen, ist das Fensterputzen und dessen Glas. Tatsächlich müssen wir oft die lästigen Flecken, die sich darauf gebildet haben, vom Glas entfernen.

Diese entstehen durch Kondenswasser , das sich bei plötzlichen Temperaturwechseln an den Fenstern bildet, aber auch durch den sehr heftigen Regen an Tagen, an denen es besser ist, zu Hause zu bleiben.

Brillen: So machen Sie sie sauber

Es kommt jedoch der Zeitpunkt, an dem diese Gläser gespült und alle eventuell entstehenden Lichthöfe entfernt werden müssen, so dass wir saubere und glänzende Gläser ohne Lichthöfe haben müssen.

Doch sehr oft fällt es uns schwer, trotz Glaswischer oder anderer nützlicher Gadgets dafür zu sorgen, dass unsere Fenster immer schmutz- und rückstandsfrei sauber sind.

Die geheime Lösung

Dafür kommt eine der für verschiedene Zwecke am besten geeigneten Zutaten zum Einsatz , weißer Essig, mit dem unsere Gläser und Fenster einwandfrei gereinigt werden können.

Um es zu verwenden, verdünnen Sie einfach ein halbes Glas weißen Essig mit etwas warmem Wasser und geben Sie es in eine Sprühflasche, damit es während unserer Reinigung versprüht werden kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, es zu verwenden, die erste besteht darin, die Lösung auf das Glas zu sprühen und ein Mikrofasertuch zu verwenden , dann alles zu waschen, bis es trocknet, die zweite empfiehlt stattdessen, das Tuch in der Lösung zu tränken und es direkt auf das Glas zu geben.

Brillen: So machen Sie sie sauber

Der dritte hingegen wird von Experten verwendet und sieht die Verwendung dieser Lösung auf einigen Blättern Zeitungspapier, das aufgrund seiner Eigenschaften dazu neigt, Schmutz festzuhalten und unsere Fenster glänzend zu machen.

Außerdem ist es ratsam, die Scheiben an Tagen zu waschen , an denen die Sonnenstrahlen nicht direkt auf sie treffen, da zu viel Hitze schnell trocknen und mehr Tropfenbildung verursachen könnte.

Aus diesem Grund bevorzugen wir einen milden , nicht zu sonnigen Tag, damit unser Glas bis zur nächsten Pflege optimal gereinigt werden kann.