Ist es ratsam, Wasser im Bügeleisen zu belassen? Da es sich um eine Frage handelt, die sich viele stellen, geben wir die endgültige Antwort.

Sollte das Wasser im Eisentank entfernt werden oder nicht? Das ist eine Frage, die sich viele stellen. Aber bevor wir antworten, werden wir über die Wartung des Bügeleisens und des zu verwendenden Wassers sprechen.

Zunächst einmal sollte beachtet werden, dass die richtige Pflege eines Bügeleisens mit dem Reinigungsprozess beginnt, der die Bildung von Ablagerungen oder Krusten verhindert , die im Laufe der Zeit zu einer Verschlechterung der Effizienz, Leistung und Langlebigkeit führen können.

Der Reinigungsprozess wird in zwei Kategorien eingeteilt: normal, der nach jedem Gebrauch des Bügeleisens durchgeführt werden muss, und außergewöhnlich, der regelmäßig , aber nicht unbedingt nach jedem Gebrauch des Bügeleisens durchgeführt werden muss . Schauen wir uns die einzelnen Details an.

Muss das Wasser im Bügeleisen nach jedem Gebrauch entfernt werden?

Reinigungsaufgaben, die als Routine oder gewöhnlich gelten, können als Routinereinigung bezeichnet werden. Dazu gehören Tätigkeiten wie Staubwischen, Fegen, Wischen, Wischen von Oberflächen und Staubsaugen.

Obwohl diese Aufgaben einfach erscheinen mögen, sind sie für die Aufrechterhaltung einer sauberen und gesunden Wohn- oder Arbeitsumgebung unerlässlich .

Es ist wichtig, regelmäßig Reinigungsarbeiten durchzuführen, um die Ansammlung von Staub, Schmutz und anderen Schadstoffen zu vermeiden, die sich negativ auf die Luftqualität und die allgemeine Sauberkeit auswirken können.

Es ist immer sinnvoll, sich nach jedem Gebrauch die Zeit zu nehmen, das Bügeleisen zu reinigen . Um sicherzustellen, dass Ihr Bügeleisen optimal funktioniert, befolgen Sie diese einfachen Schritte:

  • Schalten Sie das Bügeleisen aus und ziehen Sie den Netzstecker .
  • Lassen Sie den Teller abkühlen;
  • Entleeren Sie das Wasser aus dem Tank .
  • Reinigen Sie die Bügelsohle und das gesamte Bügeleisen mit einem feuchten Tuch.
  • Reinigen Sie das Innere des Tanks mit demselben Wasser.

Viele Bügeleisen verfügen über eine Funktion zur Bekämpfung von Kalkablagerungen , deren Anwendung in der Regel einmal im Monat empfohlen wird, je nachdem, wie oft das Bügeleisen verwendet wird.

Normalerweise gibt es eine Kontrollleuchte, die den Benutzer darauf hinweist, wann es Zeit ist, diese Funktion zu aktivieren.

Die genaue Aktivierungsmethode und Informationen zu dieser Funktion finden Sie in den Bedienungsanleitungen, die immer ausführliche Erklärungen enthalten .

Welches Wasser soll verwendet werden?

Wenn Sie sich nicht für ein Trockenbügeleisen entschieden haben , das kein Wasser benötigt, um zu funktionieren, ist es wichtig, das richtige Bügeleisen für Ihre Wäschebedürfnisse auszuwählen.

Wasser im Eisen

Die Verwendung einer Wasser-Eisen-Mischung ist ein Schlüsselelement beim Wäschewaschen .

Die Wirksamkeit Ihrer Recyclingbemühungen basiert zum Teil auf dieser besonderen Auswahl. Schauen wir uns die verschiedenen Alternativen an, die uns zur Verfügung stehen:

  • Leitungswasser : Wenn es um die Verwendung von Bügeleisen geht, sollte Leitungswasser unbedingt vermieden werden. Dies liegt daran, dass Leitungswasser typischerweise eine große Menge gelösten Kalksteins enthält, eine feste Mineralverbindung, die hauptsächlich aus Kalziumkarbonat besteht. Die häufige Anreicherung dieses Stoffes in Bügeleisen und anderen Haushaltsgeräten kann zu Funktionsstörungen führen und ohne gründliche Reinigung bereits nach wenigen Anwendungen zu Schäden führen. Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, Kalkablagerungen von einem Dampfbügeleisen zu entfernen, ist es ratsam, die Verwendung von Leitungswasser außer in seltenen Notfällen gänzlich zu vermeiden;
  • Wasser in Flaschen : Die Entscheidung für Wasser in Flaschen ist möglicherweise nicht die beste Entscheidung für Ihre Gesundheit. Die Mineralien im Wasser sind für die Aufrechterhaltung der Flüssigkeitszufuhr von entscheidender Bedeutung, und das richtige Gleichgewicht dieser Mineralien ist entscheidend für die optimale Funktion und das Wohlbefinden aller Organe im menschlichen Körper. Im Gegensatz dazu enthält Eisen eine übermäßige Menge dieser Mineralien. Seine Verwendung kann zur Bildung von Rückständen im Tank oder Kessel führen, die sich nur schwer entfernen lassen und auch eine Gefahr für das Heizelement, die Rohre und die Platte darstellen können .

Andere Arten von Wasser

  • Enthärtetes Wasser mit Heimsystemen : Möglicherweise haben Sie einen Wasserenthärter in den Wasserhahn Ihres Hauses eingebaut, bei dem es sich im Wesentlichen um ein Gerät handelt, das einen Teil der Kalkablagerungen auffängt. Obwohl diese Option herkömmlichem Leitungs- oder Flaschenwasser etwas überlegen ist, ist sie immer noch unzureichend . Um eine optimale Nutzung zu gewährleisten, empfehlen wir, die Häufigkeit der Anwendung zu begrenzen oder sie nur bei Bedarf zu verwenden. Alternativ kann es mit destilliertem Wasser verdünnt werden, um ein optimales Gleichgewicht zu erreichen. Das empfohlene Verhältnis beträgt 50/50 .
  • Demineralisiertes oder destilliertes Wasser : Wenn es ums Bügeln geht, ist destilliertes Wasser, auch demineralisiertes Wasser genannt, von Experten die erste Wahl. Nach einer speziellen Verarbeitung und Filtration wird das Produkt für den Verkauf vorbereitet. Diese Methode stellt sicher, dass nahezu alle Mineralien aus der Substanz entfernt werden und sich so nicht im Eisen festsetzen können. Es ist wichtig zu beachten, dass diese besondere Art von Wasser für bestimmte Zwecke formuliert und bestimmt ist und nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt ist. Wir empfehlen, diese Wassersorte nicht zu sich zu nehmen, da sie nicht über die essentiellen Mineralsalze verfügt, die für eine optimale Gesundheit des menschlichen und tierischen Körpers notwendig sind.

Jetzt ist es an der Zeit, die erste Frage zu beantworten: Soll das Wasser im Tank bleiben?

Eisen

Die Antwort lautet im Allgemeinen „Ja“ , es gibt jedoch einige, die davon abraten, insbesondere wenn Sie Leitungswasser verwenden.