Diese Frau gibt einen Euro aus, um ihr Haus zu kaufen: Sie verwandelt es von einer Müllkippe in einen echten Palast. Hier erfahren Sie, wie er es gemacht hat und wo Sie günstige Häuser finden können.

Donna verwandelt ihr Zuhause

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, für nur einen Euro eine alte Mülldeponie zu kaufen und diese dann in ein perfektes Zuhause umzuwandeln? Genau das tat diese Frau, als sie beschloss, in ein Haus zu investieren, das praktisch keinen Wert mehr hatte. Er verwandelte es jedoch in eine wunderschöne Wohnung. Mal sehen, wie er es gemacht hat.

House: Er kauft es für nur einen Euro

Diese Frau kaufte ein Haus für nur einen Euro. Es geschah im Vereinigten Königreich und genauer gesagt in einem Gebiet des Webster-Dreiecks . Hier gibt es ein von der Gemeinde organisiertes Programm, durch das seit mehr als einem Jahrzehnt verlassene Häuser für nur 1 Pfund, was etwa 1 Euro entspricht, verkauft werden.

Etwas ist undenkbar und am Ende muss jeder, der sich für den Kauf eines Hauses entscheidet, das Haus renovieren. Das Ziel besteht darin, nicht nur dem Haus, sondern der gesamten Nachbarschaft wieder Leben einzuhauchen , und tatsächlich müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, wenn Sie sich für den Kauf eines Hauses hier entscheiden.

Er gibt einen Euro aus, um ein Haus zu kaufen

Zunächst einmal müssen Sie in Liverpool leben oder arbeiten. Dann müssen Sie über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, das Haus zu renovieren. Und schließlich muss die Renovierung innerhalb eines Jahres nach dem Kauf abgeschlossen sein. Sehr strenge Auflagen, aber die Frau wollte versuchen, diesem Programm zu folgen.

Demnach war es vielleicht tatsächlich die richtige Gelegenheit, ein eigenes Zuhause zu haben. Die junge Frau hatte gerade ihren Abschluss gemacht und findet nun ein Haus vor, das sie mit einer einzigen Münze gekauft hat. Die Arbeit zahlte sich aus, als das Haus fertig war und völlig anders war als das, das er gekauft hatte. Für die Sanierung gab er rund 90.000 Euro aus .

Günstige Häuser in der Lombardei: Hier erfahren Sie, wo

Die Lombardei gehört sicherlich nicht zu den Regionen Italiens, in denen es möglich ist, ein Haus zu einem niedrigen Preis zu kaufen  . Tatsächlich sind diese hier sehr hoch und steigen immer weiter an. Der günstigste Ort, um in Italien ein Haus zu kaufen, ist Mosso in der Provinz Biella in der Region Piemont.

Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, ein Haus in der Lombardei zu kaufen, schauen wir uns an, welche Gegenden die niedrigsten Preise haben. Wenn wir uns beispielsweise in Online-Agenturen umsehen, finden wir ein Haus in der Provinz Pavia in Frascarolo . Hier kostet eine 69m2 große Zweizimmerwohnung 42.000 Euro. Es handelt sich um ein kürzlich erbautes Reihenhaus, das Sie auf bancadellecase.it finden können .

Günstige Häuser in der Nähe der Lombardei

In den Provinzen kann man etwas zu einem vernünftigen Preis finden, aber wenn man sich dem Zentrum der lombardischen Hauptstadt Mailand nähert, sind die Preise sehr hoch. Hier finden wir auf idealista.it einige Vorschläge für Studio-Apartments in der Brianza für rund 15.000 Euro mit einer Quadratmeterzahl von etwa 22/23.

Die Preise für Einfamilienhäuser sind sehr hoch und hier liegt der niedrigste Preis bei etwa 180.000 Euro . Dann ab 200.000 aufwärts. Beispielsweise finden wir im Bereich der Piazza Castelli in Villapizzone ein Gebäude zum Verkauf für 220.000 Euro. Es ist 85 m2 groß und verfügt über vier Zimmer, Bad und Keller.