Versuchen Sie, die Pfanne mit einer Plastiktüte abzudecken, und sehen Sie, was als nächstes passiert. Dieser Trick rettet so viele Frauen. Das Geheimnis erfahrener Hausfrauen gelüftet.

Was passiert, wenn Sie die Pfanne mit einer Plastiktüte abdecken ? Das Ergebnis wird Sie umhauen. Wenn Sie diese Technik ausprobieren , werden Sie nicht darauf verzichten können.

Wie man Geschirr pflegt

Sie können selbst das teuerste Geschirr der Welt kaufen, aber nach einer Weile stehen Sie vor dem gleichen Problem wie alle anderen: verbrannte, beschädigte und/oder zerkratzte Pfannen oder Töpfe.

Geschirr

Auch wenn es die Möglichkeit gibt, diese Nachteile mit einigen speziellen Produkten oder durch genaues Waschen zu beheben , ist es meistens nicht möglich, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt jedoch einige Tricks , die nur wenige kennen, die jedoch die erfahrensten Haushaltsexperten als kostbare Geheimnisse bewahren , die Ihr Leben retten können, aber vor allem Ihrem Geschirr Glanz, Brillanz und Farbe zurückgeben können .

Viele versuchen den Trick mit der Plastiktüte statt der Pfanne. Haben Sie eine Ahnung, warum ein einfacher Beutel, den Sie sicherlich in industriellen Mengen zu Hause haben werden, für Sie äußerst nützlich sein wird? Lesen Sie diesen Artikel weiter, um zu erfahren, warum auch Sie sich dieses Haushaltsjuwel auf keinen Fall entgehen lassen sollten .

Plastiktüte auf der Pfanne: die Technik, die die Welt entvölkert

In den meisten Haushalten, und sicherlich auch in Ihrem Haushalt, finden Sie Pfannen in Schränken oder Schubladen, die außen oder innen verbrannt sind und auf denen die ursprüngliche Farbe kaum sichtbar ist.

Zerstörte Pfannen

Diese Unannehmlichkeiten entstehen weniger durch mangelnde Pflege als durch den häufigen Gebrauch unseres Geschirrs oder durch Speisereste oder Flecken , die wir nie wirklich effektiv entfetten.

Wenn die Verbrennung extern ist , reicht es nicht aus, sich mit superstarken Netzen oder Reinigungsmitteln zu bewaffnen, um diese mühsame Arbeit auszuführen, aber Sie müssen auch besonders vorsichtig sein, da ungeeignete Produkte oder scheuernde Schwämme die Lebensdauer unserer Pfanne nur noch weiter verkürzen können.

Es gibt jedoch einen Trick , den nur wenige kennen, der Ihnen das Leben rettet, aber vor allem das Ihres Geschirrs. Viele versuchen es mit dem Trick, den die erfahrensten Hausfrauen offenbart haben, nämlich eine Plastiktüte auf die Pfanne zu legen .

Aber warum sollten Sie es auch tun? Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die Vorgehensweise und vor allem, was Sie am Ende erhalten. Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine kleine Flasche Coca-Cola zu nehmen und sie in einen Behälter zu gießen – Sie benötigen nur eine Tasse –, dann zwei Esslöffel Backpulver hinzufügen und mit dem Mischen beginnen .

Fügen Sie zwei Esslöffel flüssiges Spülmittel und einen Esslöffel Salz hinzu und mischen Sie es dann gut. Gießen Sie jetzt die Mischung in eine kleine Plastikflasche – vielleicht die gleiche wie Coca-Cola – und verschließen Sie sie mit einem perforierten Deckel .

Kommen wir nun zum lustigen Teil. Nehmen Sie den schmutzigsten, am meisten verbrannten Topf in Ihrem Haus und wickeln Sie ihn in eine Plastiktüte. Schließen Sie es nicht vollständig! Tatsächlich muss genügend Platz vorhanden sein, um die Lösung, die Sie etwas früher auf der Grundlage von Coca-Cola und den anderen Zutaten, die auf der Rückseite Ihrer zerstörten Pfanne angegeben sind, hergestellt haben, einzugießen.

Wenn du diesen Schritt getan hast, kannst du deine Pfanne mit dem Beutel versiegeln und mindestens eine Stunde beiseite stellen. Entfernen Sie nach dieser Zeit den Beutel und Sie werden sehen, dass sich der Schmutz auf der Rückseite fast vollständig aufgelöst hat.

Plastiktütentechnik

Statten Sie sich jetzt mit einem Scheuerschwamm oder den klassischen Küchennetzen aus und kratzen Sie an der Rückseite Ihres Topfes. Sie werden sehen, dass Sie in Sekundenschnelle eine glänzende, glänzende und blitzsaubere Pfanne haben , als hätten Sie sie gerade gekauft.

Hier ist das Geheimnis, um Gerichte so lange wie möglich perfekt und intakt zu halten . Und kannten Sie diese Methode? Wir sind sicher, dass Sie, wenn Sie es versuchen, nicht darauf verzichten können. Natürlich gibt es auch andere Systeme zur Reinigung von eingebrannten oder beschädigten Pfannen .

Kennen Sie zum Beispiel den Trick mit grobem Salz und Alufolie ? Wie ist in diesem Fall vorzugehen? Einfach die Außenseite der Pfanne mit Salz bestreuen, dann etwas Alufolie aufrollen und wie einen Schwamm verwenden. Reiben Sie ein paar Minuten lang und Sie werden sehen, wie schwarz oder verbrannt auf der Rückseite Ihrer Pfanne nur eine schlechte Erinnerung sein wird.

Schließlich haben wir auch noch eine andere Technik für Sie, die die Verwendung von Backpulver und Essig beinhaltet . Auch diese beiden Elemente zusammen können das Problem von außen angebrannten Pfannen lösen.

Pfannenvergleich

In diesem Fall müssen Sie die Pfanne auf den Kopf stellen und auf ein Handtuch legen. Bedecken Sie dann mit einem Löffel die gesamte beschädigte Stelle mit Backpulver, auf das Sie ein paar Blätter Küchenpapier legen.

Fügen Sie zum Schluss einen Löffel weißen Essig hinzu und lassen Sie Ihre Pfanne für ein paar Stunden unantastbar. Entfernen Sie nach dieser Zeit das Papier und Sie werden sehen, dass der Schmutz aufgeweicht ist. An diesem Punkt können Sie mit einem einfachen Schwamm Schmutzreste entfernen: Ihre Pfanne ist wieder wie neu.