Wir alle hätten gerne einen kleinen Stadtgarten zu Hause oder zumindest ein paar schöne Töpfe zum Anbau aromatischer Kräuter, aber das ist nicht immer möglich . Millionen Italiener sind daher gezwungen, auf Supermarktprodukte angewiesen zu sein, aromatische Kräuter, die frisch wirken, zu Hause aber schnell verderben. Wie kann man sie nach dem Kauf am besten lange aufbewahren ?

Basilikum, das ist der Trick, um die Blätter bis zu 6 Monate lang frisch zu halten. Keine Verschwendung mehr!

Basilikum ist eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen in der Küche und wir kaufen es oft bereits verpackt. Sobald es jedoch nach Hause gebracht wird, verschlechtert es sich schnell. Wie sorgen wir also dafür, dass Basilikum monatelang haltbar ist, wenn wir nicht alles verzehren?

Lagern Sie Basilikum bis zu einer Woche in Wasser

Wenn Sie keine Pflanze haben, können Sie Basilikum beim Kauf  in ein Glas geben, als wäre es ein Blumenstrauß , damit es länger hält.

Legen Sie die Basilikumzweige in das Glas und fügen Sie Wasser hinzu, bis Sie die Unterseite der Stängel erreichen. Füllen Sie das Glas nicht vollständig, denn wenn viel Wasser vorhanden ist, verwelkt das Basilikum schneller. Wechseln Sie täglich das Wasser, lassen Sie das Basilikum an einem kühlen Ort ohne direktes Licht und schneiden Sie die Blätter nach Bedarf mit einer Schere ab. Es hält bis zu einer Woche!

Bewahren Sie das Basilikum 10 Tage lang im Kühlschrank auf

Wenn Sie eine große Menge Basilikum gekauft haben und nicht vorhaben, alles zu verzehren, können Sie es zusätzlich zum Ersetzen eines Teils in einem Glas mit Wasser im Kühlschrank aufbewahren.

Um die Haltbarkeit zu verlängern, empfehle ich Ihnen, die folgenden Schritte zu befolgen:

  1. Waschen Sie die Basilikumblüten gründlich unter fließendem Wasser, um Staub und Rückstände von den Blättern zu entfernen. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, denn die  Blätter dieses aromatischen Krauts sind sehr empfindlich .
  2. Tupfen Sie das Basilikum vorsichtig trocken , um überschüssiges Wasser zu entfernen, und wickeln Sie das Basilikumbündel in Küchenpapier ein.
  3. Legen Sie das in Papier eingewickelte Basilikum in einen Behälter mit Deckel oder einen wiederverschließbaren Beutel in den Kühlschrank und entfernen Sie dabei die Luft aus dem Beutel.
  4. Basilikum ist im Kühlschrank bis zu 10 Tage haltbar.

Lagern Sie frischen Basilikum wochenlang in Öl

Pesto ist eine Möglichkeit, Basilikum in Öl einzulegen. Wenn Sie möchten, können Sie aber auch ganze Basilikumblätter in Öl einlegen, ohne weitere Zutaten hinzuzufügen.

Um diese Konserve absolut sicher zu machen, empfehle ich:

  1. Wählen Sie die frischesten Blätter aus und stellen Sie sicher, dass sie intakt sind.
  2. Waschen Sie die Basilikumblätter nacheinander sehr gut und trocknen Sie sie vorsichtig mit Küchenpapier ab. In diesem Fall ist es  wichtig, dass keine Feuchtigkeit zurückbleibt,  damit die Konfitüre nicht zum idealen Nährboden für Bakterien wird.
  3. Geben Sie die Blätter in ein sauberes , verschließbares Glas.
  4. Bedecken Sie die Blätter vollständig mit nativem Olivenöl extra.
  5. Im Kühlschrank aufbewahren. Auge! Dieser Punkt ist bei der Zubereitung von Konserven in Öl mit frischen Zutaten sehr wichtig, da die Abwesenheit von Sauerstoff und die Raumtemperatur ideale Bedingungen für die Entwicklung von  Clostridium botulinum,  dem Bakterium, das Botulismus verursacht, darstellen .
LESEN SIE AUCH:   2 Zutaten und 5 Minuten, der Super-Diät-Zauberkuchen mit nur 70 Kalorien!

Mit dieser Zubereitung können Sie die Basilikumblätter und das Öl  wochenlang  verwenden  . Ich empfehle Ihnen jedoch , beim Öffnen und Schließen des Glases sehr vorsichtig zu sein, wenn Sie die Blätter verwenden müssen, und immer eine saubere Gabel zu verwenden, um die benötigte Portion Basilikum zu entnehmen.

Obwohl das Öl ein natürliches Konservierungsmittel ist, können frische Blätter bei Kontakt mit Bakterien und Pilzen verderben. In diesem Fall empfiehlt es sich, die in Öl eingelegten Basilikumkonserven wegzuwerfen. Und um dies zu vermeiden, befolgen Sie die Hygieneregeln beim Kochen und lassen Sie Konserven nicht bei Zimmertemperatur stehen.

Bewahren Sie Basilikum bis zu 6 Monate im Gefrierschrank auf

Um Basilikum in Öl einzufrieren, damit es sein Aroma besser behält, können Sie wie folgt vorgehen. Ganze oder gehackte Basilikumblätter in Öl in Eiswürfelbehälter geben . Wenn die Basilikumwürfel gefroren sind, haben Sie eine Portion Basilikum zur Hand, die Sie ganz einfach zu Ihren Rezepten hinzufügen können.

Sie können auch ein  einfaches Pesto  mit Basilikum, nativem Olivenöl extra und Knoblauch zubereiten und in kleinen Gläsern aufbewahren. Nach dem Einfrieren sind sie bis zu sechs Monate haltbar und nach dem Auftauen können sie mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achten Sie darauf, dass das Pesto immer mit Öl bedeckt ist, damit es nach dem Herausnehmen aus dem Gefrierschrank und dem Auftauen im Kühlschrank nicht verdirbt.

Lagern Sie frische Basilikumblätter monatelang ohne Öl

Sie können frische Basilikumblätter auch ohne Öl im Gefrierschrank aufbewahren . Es ist eine sehr einfache Möglichkeit, frisches Basilikum mehrere Monate lang sicher aufzubewahren. 

In diesem Fall müssen Sie:

  1. Waschen Sie die Blätter und trocknen Sie überschüssiges Wasser ab.
  2. Legen Sie die Basilikumblätter in einen Beutel oder einen luftdichten Behälter in den Gefrierschrank.
  3. Nehmen Sie bei Bedarf gefrorene Blätter und fügen Sie sie direkt zu Ihren Rezepten hinzu.

Da Sie nun wissen, wie man Basilikum länger haltbar macht, müssen Sie es nur noch probieren!