Sind Sie wegen einer leeren Autobatterie gestrandet? In manchen Fällen kann man mit der sogenannten Pfeiltechnik die Situation in kürzester Zeit lösen.

Auto blinkende Lichter

Eine Fehlfunktion der Autobatterie kommt nicht so selten vor. Tatsächlich kann es jedem passieren, dass er aufgrund dieses häufigen Problems auf der Strecke bleibt. Die Batterie hat die Aufgabe, den gesamten elektrischen Teil der Maschine zu „verwalten“. Nach einigen Jahren kann es jedoch zu Störungen kommen und die ersten Anzeichen einer Anomalie zeigen.

Anzeichen einer leeren Autobatterie

Eine Batterie, die ausgetauscht werden muss, beginnt, dem Fahrzeughalter diese Symptome proaktiv zu melden. Sie können unterschiedlicher Natur sein. Typischerweise wird ein Batterieproblem sichtbar, wenn Sie Ihr Auto starten. Ein aufmerksamer Nutzer könnte also bereits im Vorhinein erkennen, dass etwas mit der Batterie nicht stimmt, wenn er während der Fahrt ein leichtes Knallen im Schalldämpfer hört .

Darüber hinaus leuchten möglicherweise einige Warnleuchten auf dem Armaturenbrett auf , die auf einen möglichen Batteriefehler hinweisen. Sogar ein Stromausfall in den Lichtern Ihres Autos könnte Sie alarmieren.

Wenn Ihnen auch nur einer dieser eben genannten Aspekte auffällt, ist ein sofortiger „Check Ihrer Autobatterie“ angesagt. Tatsächlich kann eine vorausschauende Planung Sie wirklich vor einer unangenehmen Situation bewahren, nämlich mitten auf der Straße im Auto festzusitzen, mit allen Konsequenzen, die der Fall mit sich bringt.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen jedoch wertvolle Informationen zu einem konkreten Trick geben, den Sie anwenden können, falls Sie plötzlich mit einer leeren Batterie nicht weiterkommen . Ein praktischer Trick namens „ Pfeilmethode “ wird Ihnen dabei helfen. Hier finden Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen.

Leere Autobatterie: Hier ist die „Pfeil-Methode“, die Sie retten wird

Die Autobatterie könnte jedoch auch ohne Vorwarnung zu Problemen für den Nutzer führen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie bei einem mittel- oder längerfristigen Stopp vergessen haben, die Beleuchtung Ihres Autos einzuschalten. Generell kann ein Leckstrom dazu führen, dass sich der Akku schnell entlädt.

Autobatterie leer

Eine weitere mögliche Ursache für die leere Batterie könnte mit der massiven Nutzung der Bluetooth-Verbindung im Auto zusammenhängen. Wer diese neue Technologie in großem Umfang nutzt, kann mit der Zeit Probleme bekommen.

Wenn die Batterie leer ist, müssen verschiedene Überlegungen angestellt werden. Der Fehler könnte tatsächlich mit etwas Schwerwiegenderem zusammenhängen. Im Falle eines mechanischen Problems mit dem Anlasser können Sie lediglich den Abschleppwagen rufen und das Auto zur Reparatur schicken. Die Techniker ersetzen die alte Batterie durch eine neue.

Wenn der Fehler jedoch elektrischer Natur ist , wie zum Beispiel die oben genannten Aspekte, kann das Problem mit der Lichtmaschine zusammenhängen, die beim Starten des Fahrzeugs keinen Kontakt herstellt.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihr Fahrzeug nicht genügend Energie zum Starten erhält, gibt es eine wirklich unglaubliche Methode, mit der Sie das Problem in nur wenigen Sekunden lösen können . Hier finden Sie alle Details zum Thema.

Die „Do-it-yourself“-Lösung

Wenn Sie bemerken, dass das Auto nicht anspringt, können wir Ihnen raten, Ihre Hand nicht zu sehr zu zwingen. Wenn Sie innerhalb weniger Sekunden mehrmals versuchen, den Motor zu starten, kann die Situation nur noch schlimmer werden. In vielen Fällen werden wir tatsächlich anders handeln müssen. Tatsächlich könnte eine scheinbar seltsame Bewegung dazu führen, dass die Batterie des Fahrzeugs in nur wenigen Sekunden wieder funktioniert . Hier die Details zur sogenannten „ Pfeilmethode “.

Aktivierung der Pfeile

Dies ist ein echter „Do-it-yourself“-Vorgang. Tatsächlich könnten Sie der Batterie durch die Aktivierung der Blinker an Ihrem Auto einen kleinen Schock versetzen . Wenn Sie etwa 30 Sekunden warten, funktioniert Ihre Batterie möglicherweise wieder, sodass Sie den Motor starten und losfahren können.

Wie üblich handelt es sich hierbei jedoch um eine vorübergehende Lösung . Wenn es dieses Problem gäbe, könnte es höchstwahrscheinlich in der Zukunft erneut auftreten. Wir empfehlen Ihnen, sich an den Mechaniker Ihres Vertrauens zu wenden, der die Batterie überprüft und sich für die beste Lösung entscheidet.

Eine erneute Aufladung der Batterie im Störungsfall könnte auch über die  Scheinwerfer erfolgen . Wenn Sie sie einschalten, könnten Sie tatsächlich das gleiche Ergebnis erzielen wie durch die Aktivierung der Pfeile. Aber auch in diesem Fall handelt es sich nur und ausschließlich um eine temporäre DIY-Lösung.