Für eine sehr schmackhafte Beilage, die das Gemüse wirklich appetitlich macht, braucht es einen echten Genuss wie gebackene panierte Auberginen und Paprika . Im Grunde handelt es sich um Sticks, die auf Wunsch auch als Snack zwischendurch oder als Aperitif zu Hause mit Verwandten und Freunden genossen werden können.

Sie können außerdem sicher sein, dass sie jedem gefallen werden und dass nichts übrig bleibt. Vielmehr wird es einen echten Wettbewerb geben, bei dem es darum geht, wer am meisten herauskommt. Wenn Sie sie einmal probiert haben, wird Sie nichts mehr auf die gleiche Weise befriedigen, denn es ist wirklich schwierig, etwas so Leckeres und vor allem so Befriedigendes wie dieses Rezept zu finden. Darüber hinaus passen sie sich durch ihren besonders geringen Fett- und Kaloriengehalt sehr gut an die Bedürfnisse einer kontrollierten Ernährung an, sodass Sie nicht auf ein gutes Gericht verzichten müssen, um fit zu bleiben.

Da nur wenige Zutaten benötigt werden, ist der Vorgang nicht anspruchsvoll und nimmt nicht einmal allzu viel Zeit in Anspruch, sodass Sie nicht stundenlang hinter dem Herd kochen müssen.

Das Rezept für gebackene panierte Auberginen und Paprika ist köstlich!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Ruhezeit für die Auberginen: 10 Minuten
Garzeit: 20-25 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten

Zutaten

  • 1 Pfeffer
  • 1 Aubergine
  • 1 geriebene Knoblauchzehe
  • ein paar Esslöffel Olivenöl
  • Ein paar Löffel geriebener Parmesan
  • Genug Semmelbrösel
  • Gerade genug Paprika
  • Gerade genug Pfeffer
  • Gerade genug Salz

Was Sie für die Soße brauchen

  • 1 Topf Joghurt
  • 1 Esslöffel helle Mayonnaise
  • 1 Schalotte gehackt
  • Gerade genug gehackte Petersilie
  • Gerade genug Pfeffer

Vorbereitung

  1. Zuerst die Aubergine putzen, in 1 cm dicke Streifen schneiden, salzen, 10 Minuten ruhen lassen , die Paprika von Kernen und inneren Fasern befreien, in Streifen schneiden und beiseite stellen.
  2. Nun den geriebenen Parmesan auf einen flachen Teller geben, die Semmelbrösel dazugeben, mit den Händen vermischen, Salz, Pfeffer, Paprika und die geriebene Knoblauchzehe dazugeben und nochmals gut durchmischen.
  3. Trocknen Sie nun die Auberginenstreifen, indem Sie sie mit saugfähigem Papier abtupfen, beträufeln Sie sie mit nativem Olivenöl extra, geben Sie sie in die Mischung aus Semmelbröseln und geriebenem Parmesan und machen Sie dasselbe mit den Paprikaschoten.
  4. Sobald dies erledigt ist, legen Sie die Auberginen und Paprika in eine mit Spezialpapier ausgelegte Fettpfanne und garen sie dann im vorgeheizten Ofen für 20–25 Minuten bei einer Temperatur von 200 °C .
  5. Zum Schluss geben Sie den Joghurt in eine kleine Schüssel, fügen Mayonnaise, gehackte Schalotte, gehackte Petersilie und Pfeffer hinzu und verrühren alles zu einer Sauce, die Sie zu Ihren Auberginen- und Pfefferstangen auf den Tisch bringen können!
Zur Zubereitung der Auberginenstangen können Sie sich das Videorezept ansehen und den YouTube-Kanal abonnieren!