Von vielen geliebt und in verschiedenen Dessertrezepten verwendet. In diesem Artikel erfahren wir etwas mehr darüber, was  hausgemachte Kondensmilch ist und wie man sie zubereitet . Rechts! Sie werden endlich entdecken, wie Sie zu Hause diese Delikatesse herstellen können, die den industrialisierten Köstlichkeiten gleich bleibt. Überprüfen!

Was ist Kondensmilch?

Wie man Kondensmilch macht

Kondensmilch hat eine gelbliche Farbe, einen sehr süßen Geschmack, einen zarten Geruch und eine leicht zähflüssige Konsistenz.

Bei der Herstellung wird der Milch ein Großteil des in der  Milch enthaltenen Wassers entzogen  und ein hoher Anteil Zucker hinzugefügt, der als Konservierungsmittel wirkt.

Das Ergebnis ist ein sehr energiereiches Produkt, das in Maßen konsumiert werden sollte. Dies gilt insbesondere bei Übergewicht, Fettleibigkeit und Diabetes.

Im Gegenteil, es wird für diejenigen empfohlen, die große körperliche Anstrengungen unternehmen oder nach der Genesung unterernährt sind.

Kondensmilch ist aufgrund der erheblichen Veränderung der Milchzusammensetzung ein sehr energiereiches Produkt. Es wird einem Entwässerungs- und Erweichungsprozess unterzogen.

Teilweise Dehydrierung erklärt, warum alle Nährstoffe, Energie (Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette) und Regulatoren (Vitamine, Mineralien und Spurenelemente) erhöht sind.

100 Gramm Kondensmilch entsprechen etwa 330 kcal, also dem Fünffachen von natürlicher Milch.

Möglichkeiten, selbstgemachte Kondensmilch herzustellen

 Es gibt verschiedene Möglichkeiten , selbstgemachte und köstliche Kondensmilch herzustellen  . Manche sind einfacher, andere erfordern mehr Zutaten und aufwändigere Zubereitungsmethoden.

Mindestens eines ist jedoch ideal, um es zu Hause zuzubereiten und zu genießen!

So stellen Sie ganz einfach selbstgemachte Kondensmilch her

Wie man Kondensmilch macht

Zutaten:

  • 200 Gramm Milchpulver (ganz oder entrahmt);
  • 200 Gramm Zucker;
  • 125 ml kochendes Wasser;
  • 50 Gramm Butter.

Wie vorzubereiten:

Geben Sie das Milchpulver zusammen mit dem Zucker in den Mixbecher. Das kochende Wasser mit der Butter verrühren, bis sie geschmolzen ist.

Schließen Sie den Mixer an und fügen Sie nach und nach das Wasser mit der Butter hinzu.

Sobald die gesamte Flüssigkeit integriert ist, ist die Kondensmilch fertig. In einem Glasbehälter und im Kühlschrank aufbewahren.

So bereiten Sie ganz einfach selbstgemachte Kondensmilch zu 2

Zutaten:

  • 200 Gramm Vollmilchpulver;
  • 200 Gramm Zucker;
  • 150 ml Wasser;
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz.

Wie vorzubereiten:

Geben Sie den Zucker zusammen mit dem Wasser in einen Topf und erhitzen Sie ihn bei mittlerer/niedriger Hitze, bis er vollständig vermengt ist. Nicht kochen oder umrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden.

Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, geben Sie ihn in den Mixer, am besten in ein Becherglas. 1 Minute lang mischen.

Als nächstes fügen Sie die Vanille hinzu und fügen nach und nach das Milchpulver hinzu, während Sie weiter mixen.

Wenn die Milch hinzugefügt ist, noch etwa 6 Minuten weiterschlagen. Wenn es zu dick ist, fügen Sie 2 oder 3 Esslöffel Wasser hinzu, während es noch mixt.

In einen Glas- oder Plastikbehälter geben, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Eine einfachere Möglichkeit , Kondensmilch  zu Hause zuzubereiten, gibt es Ihrer Meinung nach nicht  ? Die geschätzte Verzehrdauer beträgt 4 Monate. Dieses Rezept ergibt bis zum Dreifachen der Dose handelsüblicher Kondensmilch.

So bereiten Sie Kondensmilch in der Mikrowelle zu

Zutaten:

Als Maß nehmen wir einen Behälter, der etwa ein Drittel des notwendigen Volumens hat. Das heißt, wenn wir 500 ml Kondensmilch benötigen, verwenden wir als Maß ein Volumen von etwa 150-160 ml.

  • 1 Messlöffel Wasser;
  • 2 Kugeln Zucker;
  • 2 Kugeln Milchpulver;
  • Butter (*)

* Die Buttermenge beträgt ungefähr 1 % der Gesamtmenge, d. h. wenn wir 500 ml benötigen, fügen wir etwa 5 Gramm (einen Teelöffel) hinzu.

Wie vorzubereiten:

Geben Sie Zucker und Wasser in eine mikrowellengeeignete Schüssel. 1 Minute lang auf höchster Stufe erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Das Milchpulver dazugeben und gut verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Zum Schluss die Butter dazugeben und rühren, bis sie durch die Restwärme geschmolzen ist.

Wenn es nicht sofort verwendet wird, bewahren Sie es in einem fest verschlossenen Topf mit Deckel auf.

Wie man einfache vegane Kondensmilch herstellt

Wie man Kondensmilch macht

Zutaten:

  • 2 Tassen Pflanzenmilch;
  • 2 Esslöffel Zucker.

Wie vorzubereiten:

Die milchfreie Milch mit dem Zucker vermischen und bei mittlerer Hitze kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Reduzieren Sie die Hitze leicht, gerade so weit, dass es weiter kocht. Nach 10–12 Minuten wird die Konsistenz reduziert und dicker.

Rühren Sie die Mischung gelegentlich um, damit der Boden nicht karamellisiert. Nach etwa 40 Minuten haben wir <>/<> Tasse dieser Reduktion. Es wird dicker, etwas dunkler, weicher und seidiger.

Fügen Sie nach Wunsch ein paar Tropfen Vanilleessenz oder -extrakt hinzu. Sie können es herausnehmen und abkühlen lassen, wenn die Dicke Ihren Wünschen entspricht. Denken Sie daran, dass es beim Abkühlen ohnehin dicker wird.

Wie man vegane Kondensmilch herstellt

Zutaten:

  • 1 Tasse und <>/<> Sojamilchpulver;
  • 200 Gramm weißer Zucker;
  • 400 ml heißes Wasser;
  • 2 Teelöffel und <>/<> Kokosöl;
  • 1/2 Esslöffel Salz.

Wie vorzubereiten:

Zucker und Sojamilchpulver in einer Schüssel vermischen. Geben Sie die Mischung in einen Mixer oder Mixer und mixen Sie sie 1 Minute lang, bis alles vermischt ist. Zurück zur Schüssel.

Mischen Sie außerdem heißes Wasser, Kokosöl und Salz, damit sich alles auflöst und glatt ist.

Wasser mit Öl und Salz zur Sojamilch-Zucker-Mischung geben. 1 Minute lang mixen, bis die Konsistenz flüssig, aber zähflüssig ist.

Einige Minuten ruhen lassen und voilà! Sie haben gerade gelernt,  wie Sie köstliche vegane Kondensmilch zubereiten,  die Sie auf Ihren Teller geben und mit Ihren Lieblingsfrüchten genießen können.

Dies ist das einfachste Rezept, das Sie aus  „Wie man vegane Kondensmilch macht“ kennen . Es gibt niemanden, der es nicht versuchen möchte! Sie werden feststellen, dass es eine Weile dauert, bis sich das Salz auflöst, aber machen Sie sich keine Sorgen.

Es ist normal, dass es einige Zeit dauert. Sie können mit einem Löffel nachhelfen. Je heißer das Wasser, desto schneller löst sich alles auf.

So bereiten Sie ungesüßte Kondensmilch zu (für Diabetiker)

Wie man Kondensmilch macht

Zutaten:

  • 250 ml Milch;
  • 250 g ungesüßtes Milchpulver;
  • 3 Esslöffel Süßstoff.

Wie vorzubereiten:

Geben Sie alle zu schlagenden Zutaten 3–5 Minuten lang in den Mixer. Wenn die Masse eine cremige Konsistenz annimmt, in eine Schüssel füllen, abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Das Ergebnis wird sehr cremig und lecker sein wie bei normaler Kondensmilch.

Nachdem Sie nun gelernt haben  , wie man Kondensmilch herstellt , bereiten Sie diese Zutat zu und wagen Sie sich in die Welt der Desserts.