Nachtisch ist garantiert. Wie  man Erdbeer-Mürbeteigkuchen mit  verschiedenen Rezepten macht.

Es lohnt sich, diesen köstlichen Kuchen zuzubereiten und so alle Vorteile zu genießen, die uns Erdbeeren bieten.

 Wie  man Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht  – Rezepte

Wie man Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht

Schauen Sie sich an,  wie  man Erdbeer-Mürbeteigkuchen  zu Hause zubereitet und die unterschiedlichsten Gaumen zufriedenstellt.

Erdbeer-Mürbeteig

 Lernen Sie mit diesem einfachen, leichten und köstlichen Kindheitssouvenir, wie man Erdbeerkuchen backt .

Nudelzutaten:

  • 1 Tasse Mehl;
  • 1 geschlagenes Eigelb;
  • 100 g ungesalzene Butter;
  • 2 Esslöffel Zucker;
  • 1 Esslöffel Backpulver;
  • Ausgestopft:
  • 700 ml Milch;
  • 4 Esslöffel Maisstärke;
  • 2 gesiebte Knospen;
  • 1 ½ Dosen Kondensmilch.

Abdeckung:

  • 1 Erdbeergelee;
  • Erdbeeren.

So bereiten Sie den Teig zu:

Geben Sie das Mehl in eine Schüssel, drücken Sie eine Mulde in die Mitte und fügen Sie die anderen Zutaten hinzu. Kneten, bis eine glatte und homogene Mischung entsteht.

In eine Pfanne gießen, 20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind, und beiseite stellen.

So bereiten Sie die Füllung zu:

Alle Zutaten bei mittlerer Hitze in einen Topf geben, zu einer Creme verrühren und vollständig aus dem Topf nehmen. Abkühlen lassen, auf dem gebackenen Teig verteilen.

So bereiten Sie den Belag zu:

Die Erdbeeren sorgfältig waschen, halbieren und nebeneinander auf die Füllung legen. Anschließend das Gelee nach Packungsanweisung zubereiten.

Wenn die Konsistenz löffelweise gießbar ist, über die Erdbeeren verteilen und erneut einfrieren.

Erdbeer-Shortbread aus dem Kühlschrank

Wie man Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht

Es gibt keine Ausreden, dieses Dessert nicht zuzubereiten. Erfahren Sie,  wie  Sie Erdbeer-Mürbeteigkuchen aus dem Kühlschrank zubereiten . Abgesehen davon, dass es nicht kocht, ist es auch sehr schnell zubereitet.

Teigzutaten:

  • 300 g Maisstärkekekse;
  • 120 g ungesalzene Butter.

Ausgestopft

  • 2/3 Tasse heißes Wasser;
  • 2/3 Tasse kaltes Wasser;
  • 50 g Erdbeergelee;
  • 1 <>/<> Tazze Dipanna;
  • 3 Esslöffel raffinierter Zucker;
  • 3 Tassen gehackte Erdbeeren;
  • Schlagsahne und Erdbeere zum Dekorieren.

So bereiten Sie den Teig zu:

Die Kekse in einen Mixer geben und mixen, bis Mehl entsteht. Dann die Butter schmelzen und mit dem Keksmehl verrühren, bis ein grobes Mehl entsteht.

Rollen Sie dann das Mehl in eine herausnehmbare Bodenform und bedecken Sie den Boden und die Seiten gut. Und zum Schluss in den Kühlschrank stellen.

Füllen:

Bereiten Sie die Gelatine vor, indem Sie sie in heißem Wasser auflösen, dann das kalte Wasser hinzufügen und gut vermischen.

Kondensmilch, Zucker und eine Tasse gehackte Erdbeeren dazugeben und in den Mixer geben. In der Zwischenzeit die Sahne aufschlagen und die Gelatine hinzufügen.

Sobald die Mischung glatt ist, schalten Sie den Mixer aus, fügen Sie die restlichen 2 Tassen gehackten Erdbeeren hinzu und vermischen Sie sie mit einem Löffel.

Auf dem Kuchen verteilen und 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend mit Schlagsahne und Erdbeeren garnieren.

 Wie  man einen leichten Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht

Leichter/Diät-Biskuitkuchen

Zutaten:

  • 5 Eigelb;
  • 5 Album;
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 5 Esslöffel Mehl;
  • 5 Esslöffel kulinarisches Süßstoffpulver.

Wie vorzubereiten:

Das Eiweiß steif schlagen, die Eigelbe vermischen und so lange schlagen, bis eine helle Farbe entsteht. Mehl, Süßstoff und Hefe hinzufügen, gut vermischen, in eine gebutterte Pfanne geben und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.

Weiße Creme

  • 3 Esslöffel Magermilchpulver;
  • 3 Esslöffel Maisstärke;
  • 4 Esslöffel kulinarischer Süßstoff in Pulverform;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz;
  • 2 Esslöffel helle Sahne.

Wie vorzubereiten:

Alle Zutaten außer der Sahne in einen Topf geben, zum Kochen bringen und verrühren, bis die Masse eindickt, dann die Sahne dazugeben.

Zusammenbau des Kuchens:

Den Kuchenteig in eine Backform aus Glas geben, eine Schicht Sahne darauf verteilen, die halbierten Erdbeeren auf die Füllung legen und vor dem Verzehr abkühlen lassen.

 So  backen Sie einen besonderen Erdbeer-Mürbeteigkuchen

Wie man Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht

Teigzutaten:

  • 2 Tassen Mehl;
  • 1 Esslöffel Zucker;
  • 1 Prise Salz;
  • Ein Ei;
  • 100 g Butter.

Panna:

  • Eine Dose Kondensmilch;
  • 1 Esslöffel Maisstärke;
  • 1 Dose Milch: Als Maß die Dose Kondensmilch verwenden;
  • 2 Eigelb;
  • 300 g Erdbeeren;
  • Ein halber Löffel Zitronenschale.

Abdeckung:

  • 2 Esslöffel Kartoffelstärke;
  • 1 Esslöffel Gelatinepulver mit Erdbeergeschmack.

So bereiten Sie den Teig zu:

Mehl, Zucker und Salz sieben und in eine Schüssel geben. Dann das Ei und die Butter auf Zimmertemperatur geben.

Gut vermischen, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend eine feste Unterlage mit Mehl bestäuben, den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und auf ein herausnehmbares Backblech legen.

Den Teig mit einer Gabel einstechen und im auf 200 °C vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Abkühlen lassen.

Panna:

Die Kondensmilch mit der in der Milch aufgelösten Maisstärke und den Eigelben in einen Topf geben und unter ständigem Rühren cremig aufkochen.

Zitronenschale unterrühren und abkühlen lassen. Anschließend die Creme auf den Teig streichen und die halbierten Erdbeeren auf der Füllung verteilen.

Abdeckung:

1 Tasse Wasser in einen Topf geben, Kartoffelstärke auflösen und glasig köcheln lassen.

Dann die Gelatine hinzufügen, umrühren, um sie aufzulösen, abkühlen lassen und dann die Erdbeeren bedecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

 Wie  man einen Erdbeer-Sahne-Mürbeteigkuchen macht

Wie man Erdbeer-Mürbeteigkuchen macht

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Weizenmehl;
  • 100 g Butter;
  • 1 Prise Salz;
  • 100 g Zucker;
  • 2 Eier.

Wie vorzubereiten:

Mehl, Butter, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Fingerspitzen vermischen. Dann die Eier hinzufügen und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zutaten für die Cremefüllung

  • 6 Eigelb;
  • 125 g Zucker;
  • 40 g Weizenmehl;
  • 50 ml Milch;
  • 1 Vanilleschote;
  • 100 g Butter.

Wie vorzubereiten:

Mehl und geschmolzene Butter leicht kochen. Die warme Milch und den Zucker hinzufügen und gut verrühren. Unter ständigem Rühren die Eigelbe einzeln hinzufügen.

Zum Schluss die Vanilleschote hinzufügen, 5 Minuten kochen lassen, die Schote entfernen, die Sahne abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen und dann den Kuchen zusammensetzen.

Den Kuchen zusammenbauen

Zum Garnieren Puderzucker und Erdbeeren trennen.

Stellen Sie den Teig in die Form des Kühlschranks, öffnen Sie den Teig und backen Sie ihn bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten lang, bis er leicht goldbraun ist. Warten Sie, bis es abgekühlt ist.

Wenn der Teig kalt ist, die Sahnefüllung darauf verteilen, die halbierten Erdbeeren auf die Sahne legen und mit Puderzucker bestreuen. In den Kühlschrank stellen, abkühlen lassen und servieren.