So backen Sie einen Vulkankuchen : Dieser Kuchen ist sensationell. Er ist nicht nur wegen seiner Schönheit beliebt, sondern erregt auch Aufmerksamkeit durch die große Menge an Sirup und Füllung, er lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen und weckt das Verlangen aller.

Bei einem Vulkankuchen wird die Füllung in die Mitte gelegt und beim Anschneiden verteilt sie sich. Lernen Sie also  , wie man Vulkankuchen backt  und gönnen Sie sich dieser köstlichen Versuchung.

Wie man Vulkankuchen macht – Fantastische Rezepte

Möchten Sie ein mehr als besonderes Rezept? Lernen Sie, Vulkankuchen  in verschiedenen Geschmacksrichtungen zuzubereiten und überraschen Sie jeden, der ihn probiert. Sie sind einfach und bequem zuzubereiten und der Geschmack ist unbestreitbar.

 Wie man Brigadeiro- Vulkankuchen macht

Wie man Vulkankuchen macht

Zutaten für den Teig:

  • 2 Tassen Mehl;
  • Eine Tasse Schokoladenpulver;
  • 1 <>/<> Tassen Zucker;
  • 1 Tasse Milch;
  • 100 g Butter;
  • 3 Eier;
  • 1 Esslöffel Backpulver;
  • Ein halber Löffel Backpulver.

Abdeckung:

  • 1 Dose Kondensmilch;
  • 1 Schachtel Sahne;
  • 100 g dunkle Schokolade;
  • 1 Esslöffel Butter;
  • 50 g granulierte Schokolade.

So bereiten Sie den Teig zu:

Butter, Eier, Zucker und Schokoladenpulver in einen Elektromixer geben und glatt rühren. Dann bei ausgeschaltetem Mixer Milch, Mehl, Backpulver und Natron hinzufügen und verrühren.

Eine runde Form mit einem Loch in der Mitte mit Butter bestreichen, den Teig hineingeben und 40 Minuten lang im mittelhohen Ofen bei 200 °C backen. Nach dem Garen abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Buch.

Vorbereitung des Covers:

Geben Sie die Kondensmilch, die dunkle Schokolade und die Butter in eine Pfanne, vermischen Sie alles und lassen Sie es etwa 8 Minuten lang bei mittlerer Hitze erhitzen, oder bis es sich vom Boden der Pfanne löst.

Dann bei ausgeschaltetem Herd die Sahne dazugeben, verrühren und abkühlen lassen. Anschließend eine Schicht Brigadeiro um den Kuchen legen und den Rest in das mittlere Loch geben, damit er beim Anschneiden des Kuchens abtropfen kann. Mit Schokoladenstückchen garnieren und servieren.

Wie man Milchvulkankuchen mit Nutella macht

Wie man Vulkankuchen macht

Diese Technik von  How to Make Volcano Cake  mischt die beliebtesten Kombinationen, Nestmilch mit Nutella. Das Ergebnis werden Sie erst im Nachhinein überprüfen, aber ich kann Ihnen sagen, dass es ein sehr schöner Kontrasteffekt und ein köstlicher Geschmack ist.

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl;
  • 2 Tassen Zucker;
  • 3 Tassen Milchpulver;
  • 4 Esslöffel Margarine;
  • 3 Eier;
  • 1 <>/<> Tassen Wasser;
  • 1 Esslöffel Backpulver.

Abdeckung:

  • 1 Tasse Nido-Milchpulver
  • 1 Dose Kondensmilch;
  • 2 Schachteln Kochsahne;
  • 1 Esslöffel Butter;
  • 3 Esslöffel Nutella;
  • Zum Schluss Nido-Milchpulver.

Wie vorzubereiten:

Eier, Margarine und Zucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dann die drei Tassen Milchpulver, das Mehl, das Wasser und die Hefe hinzufügen und gut vermischen.

Anschließend in eine gefettete Puddingform füllen und 40 Minuten im Ofen bei 200 °C backen. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten.

Kondensmilch, Sahne, Butter und drei Esslöffel Milchpulver in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis es sich vom Boden des Topfes löst. Buch.

Nachdem Sie den Kuchen gebacken haben, nehmen Sie ihn aus der Form, legen Sie ihn auf einen Teller, geben Sie Nutella in die Mitte des Kuchens und garnieren Sie ihn mit der Füllung. Mit der Nestmilch garnieren und servieren.

Schokoladen-Karotten-Vulkan-Kuchen

Wie man Vulkankuchen macht

Der Karottenkuchen ist schon gut. Stellen Sie sich jetzt alles mit viel Schokolade überzogen vor, dann wird es noch schöner. In diesem Rezept erfahren Sie,  wie Sie Karotten-Vulkankuchen  mit Schokolade zubereiten. Wunder!

Zutaten für den Kuchen:

  • 2 Tassen Weizenmehl;
  • 3 Karotten;
  • 3 Eier;
  • 1 Tasse Öl;
  • 2 Tassen Zucker;
  • 1 Esslöffel Hefe.

Abdeckung:

  • 2 Dosen Kondensmilch;
  • 4 Esslöffel Schokoladenpulver;
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter;
  • Eine halbe Tasse Milch
  • Granulierte Schokolade zum Garnieren.

So bereiten Sie den Kuchen zu:

Die Karotten schälen und hacken. Dann in einen Mixer geben, Eier, Öl und Zucker hinzufügen und schlagen, bis die Karotten gut püriert sind. In der Zwischenzeit Mehl und Hefe in eine Schüssel geben.

Anschließend die Mixermischung über das Mehl gießen und gut vermengen. Ein Backblech mit einem Loch in der Mitte einfetten, den Teig hineinlegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 35 Minuten backen.

So bereiten Sie den Belag zu:

Kondensmilch, Schokoladenpulver, Butter und Milch in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis der Brigadeiro-Punkt erreicht ist, und vom Boden nehmen. In eine Glasschüssel geben und warten, bis es abgekühlt ist.

Den Kuchen zusammenbauen:

Nachdem der Kuchen gebacken ist, warten Sie, bis er abgekühlt ist, und geben Sie die Füllung hinein. Ziel ist es, das zentrale Loch des Kuchens zu verbergen. Mit Schokoladenstückchen garnieren und servieren.