Kartoffelpüree perfekt zuzubereiten ist gar nicht so einfach. Ein kleiner Trick, der ohne Gerät oder Kartoffelstampfer auskommt, macht den Unterschied zwischen einem sehr glatten und cremigen Brei und einem misslungenen Püree.

Kartoffelpüree ist ein Klassiker in der Küche, aber es ist leicht, es zu verderben. Das Püree wird von allen geliebt, solange es weich und cremig ist. Die perfekte Konsistenz nach Ihrem Geschmack ohne Stücke oder im Gegenteil mit Kartoffelstücken, aber vor allem ohne Klumpen zu bekommen, kann eine echte Herausforderung sein. Glücklicherweise gibt es einfache Methoden zur Herstellung von Kartoffelpüree, die in ihrer Weichheit und Cremigkeit unübertroffen sind. Hier ist einer!

Entscheiden Sie sich zu Beginn für ein spezielles Kartoffelpüree, das für seine ideale Konsistenz beim Kochen bekannt ist. Die empfohlene Menge für dieses Rezept sind vier große Kartoffeln. Das erste Geheimnis der Süße von Kartoffelpüree liegt in der Verwendung von 75 Gramm gesalzener Butter und 50 Millilitern Milch oder Sahne, so eine britische Köchin, die ihr Geheimnis dieses großen Klassikers der Küche verraten hat, der in Übersee sehr geschätzt wird. Sonntags-Hühnchen.

Zwei Esslöffel Salz werden benötigt, um den Geschmack zu verstärken. Beginnen Sie damit, die Kartoffeln zu schälen und in 1 cm dicke Scheiben zu schneiden. Dieser Schritt sorgt für ein gleichmäßiges Garen. Dann die Kartoffeln in einen Topf geben, mit kaltem Wasser und Salz bedecken. Es ist wichtig, die Kartoffeln köcheln zu lassen und nicht zu kochen, damit sie gleichmäßig garen.

Nach ca. 15-20 Minuten Kochzeit den Gargrad der Kartoffeln mit einem Messer prüfen. Wenn das Messer leicht einrastet, sind sie fertig. Dann abgießen und drei bis fünf Minuten dampftrocknen lassen, wobei man sie mit einem Tuch abdeckt, um die Wirkung des Dampfes zu maximieren.

Der nächste Schritt ist entscheidend, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen: Hier holt die Köchin ihr geheimes Utensil hervor und lässt die gekochten Kartoffeln durch ein Sieb laufen. Diese Technik erfordert zwar ein wenig Aufwand, ist aber unerlässlich, um alle Klumpen zu beseitigen und eine unglaublich glatte Textur zu erzielen. Fügen Sie Butter hinzu, während Sie die Kartoffeln sieben, um die Stärkepartikel zu bedecken und eine luftige Textur zu erhalten.

In der Zwischenzeit die Milch und die Sahne in einem Topf zwei Minuten lang erhitzen, bis sie eine Temperatur erreicht haben, die der von Kartoffeln nahe kommt. Zum Schluss die Milch-Sahne-Mischung vorsichtig mit dem Kartoffelpüree verrühren. Wichtig ist, nur so lange zu rühren, bis die Zutaten perfekt vermischt sind, denn je weniger du mischst, desto leichter bleibt die Textur des Pürees. Wenn Sie sich dafür entscheiden, geschmolzene Butter hinzuzufügen, um noch mehr Güte zu erhalten, ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun. Dieser Schritt bleibt jedoch optional. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Unterschied und die Note dieses kleinen Küchenchefs zu schmecken und zu genießen!