Wir verzichten nie auf unseren Morgenkaffee… Wir erfreuen uns an seinem Geschmack und der Energie, die er uns gibt, um gut in den Tag zu starten! Was ist mit dem Kaffeesatz, den wir normalerweise wegwerfen? Sie sollten wissen, dass Letzteres dank seiner fleckenlösenden, pflegenden und desodorierenden Eigenschaften viele praktische Anwendungen zu Hause und im Garten hat! Lassen Sie uns gemeinsam seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten entdecken!

  1. Machen Sie einen Dünger für den Garten
Kaffeesatz ist ein Dünger für Pflanzen

Ihre Pflanzen ernähren sich vom Boden, und normalerweise enthält der Boden nicht alle Nährstoffe, die sie für ein optimales Wachstum benötigen! Übrigens nehmen Pflanzen während ihres Wachstums Nährstoffe aus dem Boden auf! Daher ist es notwendig, die Pflanzen zu düngen, damit sie blühen.

Hier kommt Kaffeesatz ins Spiel, wie Chris Bonnett, Gründer von GardeningExpress, erklärt! Dies liegt daran, dass dieses Pulver mehrere für das Pflanzenwachstum wichtige Mineralien enthält, darunter Stickstoff, Kalzium, Kalium, Eisen und Phosphor. Sie können damit auch Schwermetalle absorbieren, die den Boden verunreinigen können. Es wirkt auch als Aktivator für Kompost, allerdings in kleinen Dosen. Alles, was Sie tun müssen, ist Kaffeesatz auf die Erde rund um Ihre Pflanzen zu streuen und zu sehen, wie sich die Pflanze um Ihre Pflanzungen kümmert!

  1. Natürlich reinigen

Da Kaffeesatz scheuernd ist, kann er zum Entfernen von festsitzendem Schmutz verwendet werden. Dank der in dieser Studie festgestellten antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften von Kaffee kann es Ihnen auch dabei helfen, verschiedene Oberflächen in Ihrer Küche und Ihrem Zuhause zu desinfizieren. Wenn Sie also Ihre chemischen Reinigungsmittel durch ein umweltfreundliches Produkt ersetzen möchten, ist Kaffeesatz eine gute Alternative! Um es zu benutzen:

  1. Bringen Sie einen Löffel Kaffeesatz mit;
  2. Verwenden Sie es, um die Spüle zu schrubben oder  den Ofenrost zu reinigen ! Vermeiden Sie es einfach, poröse Materialien zu berühren, die Flecken verursachen könnten.
  3. Kompost herstellen
Kompost auf Basis von Kaffeesatz und Lebensmittelabfällen

Bei der Kompostierung werden organische Elemente wie Essensreste in wirksames Material zur Verbesserung der Gesundheit Ihrer Pflanzen umgewandelt! Dies liegt daran, dass Kompost dem Boden hilft, mehr Nährstoffe und Wasser zu speichern und somit einen köstlichen Boden für nährende Blumen und Gemüse bietet! Wenn Sie also nicht sofort Dünger benötigen, können Sie den Kaffeesatz jederzeit für die spätere Verwendung kompostieren. Bedenken Sie, dass Kompost mit der Zugabe von Kaffeesatz nährstoffreicher wird als Kompost aus Küchenabfällen, wie der Gartenbauexperte Calum Maddock von Home How erklärt

  1. Töpfe und Pfannen schrubben

Diese Verwendung ähnelt der Reinigung, denn Kaffeesatz bringt nicht nur Ihre Arbeitsplatte und Ihre Geräte zum Glänzen, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, schwer zu reinigende Küchenutensilien zu schrubben. Tatsächlich ist seine körnige Textur ideal zum Schrubben von Geschirr und zum Entfernen von Essensresten in Töpfen und Pfannen.

  1. Streuen Sie eine halbe Tasse Kaffeesatz auf Ihr Geschirr;
  2. Wie gewohnt einreiben;
  3. Vergessen Sie nicht, danach gut auszuspülen!
  4. Neutralisiert schlechte Gerüche
Kaffeesatz kann schlechte Gerüche in Ihrem Zuhause überdecken

Kaffeesatz absorbiert und beseitigt Gerüche. Geben Sie etwas davon in eine Schüssel, um es in den Kühlschrank zu stellen, um Gerüche von verdorbenen Lebensmitteln zu neutralisieren, oder in alte Socken, um es in Schuhe, Sporttaschen, Schubladen oder mehr zu stecken.

Kaffeesatz kann sogar Ihre Finger vom Knoblauch- und Zwiebelgeruch befreien, also bewahren Sie ruhig etwas davon in der Küche auf! Reiben Sie Ihre Hände damit ein und fertig!

  1. Haustiere von Flöhen befreien
Eine von Flöhen befallene Katze kratzt

Wenn Ihr Haustier Flöhe hat, können Sie diese loswerden, indem Sie Kaffeesatz als natürliches Flohschutzmittel verwenden! Auf diese Weise sparen Sie Zeit und Geld und riskieren nicht, Ihren kleinen Begleiter mit einem Produkt zu vergiften, das giftige Substanzen enthält!

Flöhe scheinen keinen Kaffeesatz zu mögen. Reiben Sie daher nach der Haarwäsche etwas in das Fell Ihres Haustiers, spülen Sie es dann aus und lassen Sie es trocknen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Kaffeesatz weniger wirksam ist als ein verschreibungspflichtiges Produkt. Wenn das also nicht hilft, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt!

Warnung : Ihr Haustier sollte keinen Kaffeesatz zu sich nehmen, da dieser giftig sein kann!

  1. Es vertreibt Insekten und Parasiten
Kaffeesatz vertreibt Schädlinge, darunter auch Schnecken

Laut einer Studie enthält Kaffeesatz Koffein und Diterpene, die für Insekten wie Mücken, Fruchtfliegen und Käfer hochgiftig sind.

Dann können Sie es nutzen, um sie abzuwehren! Für diesen Zweck:

  1. Stellen Sie Schüsseln voller Kaffeesatz bereit.
  2. Sie können es auch in Ihrem Garten und Ihren Pflanzen verteilen. Es hält alle Schädlinge fern!
  3. Schornsteinreinigung

Wenn Sie die Schornsteinreinigung nicht aufschieben, weil es die schlimmste Arbeit aller Zeiten ist, haben Sie später keine Ausreden mehr! Alles, was Sie tun müssen, ist, Kaffeesatz auf die Asche zu streuen, um es viel einfacher zu machen! So vermeiden Sie die Entstehung einer Staubwolke beim Kehren.

  1. Natürlich färben

Wir alle wissen, dass Kaffee Flecken hinterlässt! Warum also nicht als Farbstoff verwenden? Bedenken Sie, dass Sie durch das Anfeuchten von Kaffeesatz einen billigen, ungiftigen Farbstoff herstellen können! Letzteres kann zum Färben von Handtüchern und Bettwäsche aus Baumwolle oder Leinen verwendet werden, um ihnen einen Vintage-Look zu verleihen oder um vorhandene Flecken zu verbergen.

  1. In einem Topf 5 bis 6 Liter Wasser zum Kochen bringen;
  2. Fügen Sie die Menge Kaffeesatz eines Filters hinzu;
  3. Lassen Sie die Mischung noch einige Minuten kochen;
  4. Geben Sie die Lösung in einen Behälter und legen Sie dann Ihr Kleidungsstück hinein.
  5. 15 Minuten ruhen lassen und dann zum Trocknen herausnehmen.

Sie können Kaffeesatz auch zum Färben von Ostereiern oder zum Aufhellen Ihrer Haarfarbe verwenden.

  1. Pilze züchten

Pilze sind schwierig zu züchten, da sie bestimmte Bedingungen erfordern! Letztere brauchen tatsächlich ein Substrat zum Wachsen und Kaffeesatz ist eine sehr reichhaltige Nährstoffbasis, auf der Pilze gerne wachsen!

Außerdem wurde Ihr Kaffeesatz während der Kaffeezubereitung sterilisiert! Was auch beim Pilzanbau wichtig ist!

Wie züchtet man Pilze im Kaffeesatz?

  1. Nehmen Sie 500 g Kaffeesatz und mischen Sie ihn mit 50 g Myzel.
  2. Geben Sie Ihre endgültige Mischung in einen Filterbeutel oder einen großen Gefrierbeutel und mischen Sie alles zusammen.
  3. Stellen Sie den Beutel an einen warmen Ort, Sie benötigen hierfür kein Licht.
  4. Zwei bis vier Wochen später besiedelt das Myzel den Kaffeesatz und erzeugt einen weißen Schleier.
  5. Dies ist die Zeit, mit der Fruchtbildungsphase fortzufahren, indem man den Beutel an einen kühleren (zwischen 15 und 18°C) und feuchten Ort mit indirekter Sonneneinstrahlung stellt und Löcher in den Beutel bohrt, um das Substrat mit Sauerstoff in Kontakt zu bringen;
  6. Warten Sie, bis Ihre Pilze dick werden und ihre Hüte wachsen, bevor Sie sie ernten!

Diese Anbautechnik funktioniert bei praktisch jeder Pilzart, aber Shiitake-Pilze und Austernpilze sind die am einfachsten zu züchtenden Arten!

Hier ist ein Video, wie man Pilze in Kaffeesatz züchtet.

  1. Entfernt Kratzer auf dunklen Holzmöbeln

Holzmöbel können leicht zerkratzt und zerkratzt werden. Um das Auftreten von Kratzern zu minimieren, können Sie es mit Kaffeesatz versuchen!

  1. Beginnen Sie damit, eine dicke Paste herzustellen, indem Sie zwei Esslöffel Kaffeesatz mit etwas Wasser vermischen.
  2. Anschließend tragen Sie Ihr Präparat mit einem Wattebausch auf den Kratzer auf;
  3. Vor der Reinigung mit einem Baumwolltuch 5-10 Minuten einwirken lassen. Dadurch wird der Kratzer poliert und verdeckt!
  4. Selbstgemachte Kerzen herstellen
Kerzen aus Kaffeesatz

Hier ist eine Idee für Kerzenliebhaber! Denken Sie daran, dass Sie anstelle von Aromaölen auch Kaffeesatz als Zutat verwenden können! Ihr authentischer Duft und das bezaubernde Schichtdesign, das sie den Kerzen verleiht, werden Sie zum Fan machen!

  1. Das Bienenwachs oder den Rest einiger bereits geöffneter Bio-Kerzen schmelzen;
  2. Fügen Sie zwei Esslöffel Kaffeesatz hinzu;
  3. Legen Sie einen Baumwolldocht in die Mitte eines Glases oder einer zylindrischen Schachtel und halten Sie ihn aufrecht, indem Sie ihn um einen Stock wickeln.
  4. Gießen Sie das geschmolzene Wachs in den Behälter und lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es aus der Pfanne nehmen.

Je mehr die Kerze schmilzt, desto stärker wird durch die Hitze das reiche Aroma des Kaffees freigesetzt. Probieren Sie es jetzt!

  1. Auftauendes Eis

Wenn sich nach einem Wintersturm Schnee oder Eis ansammelt, kann Kaffeesatz als Auftaumittel verwendet werden! Wie Salz hat Salz aufgrund seines Stickstoffgehalts die Fähigkeit, den Gefrierpunkt von Wasser zu senken, wodurch es weniger anfällig für Gefrieren wird. Außerdem entstehen durch Kaffeesatz Reibungspunkte, die das Gehen erleichtern und ein Ausrutschen verhindern! Streuen Sie etwas davon über die Flure!

  1. Füttere die Köderwürmer und locke Fische an
Ein Fisch auf dem Trockenen

Angler haben die Angewohnheit, ihren Köderwürmern ein paar Löffel Kaffeesatz hinzuzufügen, um sie länger am Leben zu halten. Letzteres dient ihnen als Nahrung und bietet ihnen eine bequeme Unterlage. Darüber hinaus werden Fische, insbesondere Forellen und Wolfsbarsche, vom Geruch von Kaffeesatz angezogen! Dies erleichtert den Fischern den Fang!

  1. Halten Sie frische Blumen länger in einer Vase
Möglichst lange gesunde Blüten

Damit Ihre Blumen lange frisch und schön bleiben, müssen Sie sie füttern! Allerdings reicht Wasser allein nicht aus! Wir empfehlen die Zugabe von etwas Dünger, z. B. Kaffeesatz! Außerdem hat es keinen Einfluss auf den pH-Wert des Wassers!

Geben Sie einen Esslöffel Kaffeesatz in das Vasenwasser und wechseln Sie es jeden zweiten Tag.

  1. Kakerlaken fangen

Kakerlaken werden vom Geruch von Kaffeesatz angezogen! Um Ihre eigene Falle herzustellen, füllen Sie ein großes Glasgefäß zur Hälfte mit Wasser und stellen Sie Tassen mit angefeuchtetem gemahlenem Kaffee hinein. Kakerlaken werden von seinem Geruch angezogen und dringen in das Glas ein, wo sie stecken bleiben!

  1. Erstellen Sie ein Abwehrmittel, das die Katze vom Garten fernhält

Das ist es! Katzen hassen den Geruch von Kaffee. Wenn Sie also einen Gemüsegarten haben und nicht möchten, dass Ihre Katze in dessen Nähe kommt, streuen Sie Kaffeesatz um den Garten herum!

Häufige Fragen

Kann Kaffeesatz Insekten abschrecken?

Ja, Kaffeesatz kann dank seines starken Geruchs viele Insekten wie Mücken, Fruchtfliegen, Ameisen und andere Schädlinge abwehren, insbesondere wenn er mit Zitronensaft gemischt wird.

Kann ich Kaffeesatz zum Desodorieren von Toiletten verwenden?

Ja, Kaffeesatz hilft, schlechte Gerüche zu absorbieren und zu beseitigen und vieles mehr! Es kann Ihren Kühlschrank, Ihre Sporttasche und sogar Ihre Schuhe desodorieren.

Welche Pflanzen mögen Kaffeesatz?

Säureliebende Pflanzen lieben Kaffeesatz, da er den pH-Wert des Bodens senkt und ihn saurer macht. Rosen, Azaleen, Lilien und Stechpalmen sind Pflanzen, die in Erde mit Kaffeesatz am besten gedeihen.