Wir wetten, dass nur wenige Menschen wissen,  wie man Kokosnussseife herstellt . Genau! Sie können diese Art von Seife zu Hause herstellen.

Fahren Sie mit uns fort und entdecken Sie einige Möglichkeiten  zur Herstellung von Kokosnussseife !

Wie man flüssige Kokosseife herstellt

Wie man Kokosnussseife herstellt

Wie wäre es, wenn Sie ein Rezept für Kokosnuss-Flüssigwaschseife lernen oder diese statt herkömmlicher Seifen sogar in die Waschmaschine geben?

Zutaten:

  • 3 Liter Wasser;
  • 2 Esslöffel Mineralöl;
  • 1 200-g-Stück Kokosnussseife;
  • 3 Esslöffel Backpulver.

Wie vorzubereiten:

Reiben Sie die Kokosnussseife und geben Sie sie in eine große Schüssel, die auf den Herd gestellt werden kann. 1 Liter Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Warten Sie, bis sich die Kokosseifenflocken vollständig aufgelöst haben.

Das Mineralöl hinzufügen und umrühren. Dann das Backpulver hinzufügen und vermischen. Anschließend vom Herd nehmen und die Mischung 1 Stunde ruhen lassen.

Nach dieser Pause werden Sie feststellen, dass sich darauf ein Film gebildet hat, was normal ist und nicht entfernt werden muss. Buch.

Einen weiteren Liter Wasser erhitzen, bis es lauwarm ist. Geben Sie die geschmolzene Kokosnussseife und die anderen Zutaten in die Schüssel. Gut mischen.

Der Film, über den wir reden, muss abgeschafft werden. Wenn dies nicht der Fall ist, filtern Sie die flüssige Kokosnussseife, die wir zubereiten.

Nun noch 1 Liter Wasser hinzufügen, diesmal kalt. Gut mischen. Fertig ist selbstgemachte flüssige Kokosseife zum Waschen von Kleidung oder anderen Dingen.

Verbesserte Kokosnuss-Seife

Jetzt ein Rezept für  die Herstellung von Kokosseife . Gestartet?

Zutaten:

  • 1 Stück Kokosseife fertig;
  • 2 Liter Wasser;
  • 2 Esslöffel Zucker;
  • 100 ml Essig;
  • 2 Esslöffel Salz.

Wie vorzubereiten:

Reiben Sie zunächst das gesamte Stück Kokosnussseife. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und fügen Sie die Seifenflocken hinzu. Gut vermischen, bis sich die Kokosseifenstücke aufgelöst haben.

Die Mischung vom Herd nehmen und Salz, Essig und Zucker hinzufügen. Gut vermischen, bis eine dicke und homogene Creme entsteht.

Geben Sie die Kokosseifenpaste in leere Formen oder Saftboxen, um die Produktgröße zu erhalten. Warten Sie, bis die Seifenpaste ausgehärtet ist.

Sobald die Kokosseife wie ein Stück Seife ist, entformen Sie sie. Die von uns hergestellte verbesserte Kokosnussseife ist gebrauchsfertig!

Kokosseife mit Kokosöl

Wie man Kokosnussseife herstellt

Praktisches Rezept, das viel bringt.

Zutaten:

  • 100 ml Alkohol;
  • 5 Liter Kokosöl;
  • 1,8 Liter flüssige Natronlauge;
  • 500 g Natriumbicarbonat;
  • 2 Liter und <>/<> Wasser.

Wie vorzubereiten:

Tragen Sie zunächst Schutzhandschuhe, da wir mit Lauge umgehen werden. Geben Sie in einen Metalleimer etwas heißes Wasser und 1 Liter Natronlauge. Gut mischen. Buch.

In eine andere Schüssel das Kokosöl mit der restlichen Lauge geben. Rühren, bis es geschmolzen und vermischt ist. Fügen Sie nun Backpulver zu der obigen Mischung hinzu und vermischen Sie alles gut. Dann den Alkohol hinzufügen und gut vermischen.

Mischen Sie den Inhalt der beiden Eimer. Geben Sie die Seife in die Formen und warten Sie, bis sie aushärtet. Nach dem Tempern, Entformen oder Schneiden in Riegel. Diese Seife eignet sich hervorragend für fettige Geschirrspüler, Böden, Wände oder sogar Kleidung.

Kokosseife mit Speiseöl

Werden wir ein Rezept lernen,  wie man Kokosnussseife  zu Hause herstellen kann?

Zutaten:

  • 2 frische Kokosraspeln;
  • 2 Liter Speiseöl;
  • 700 ml Wasser;
  • 500 ml krümelige Natronlauge;
  • 130 ml Alkohol.

Wie vorzubereiten:

Reiben Sie frische Kokosnüsse und geben Sie die Stücke mit dem Wasser in den Mixer. Mischen, bis eine glatte, grobe Flüssigkeit entsteht.

Diese Mischung in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Umrühren, damit die Seife nicht verbrennt. Wenn die Mischung kocht, nehmen Sie sie vom Herd und stellen Sie sie beiseite.

Nehmen Sie eine weitere Pfanne und erhitzen Sie das Öl. Buch. Schützen Sie nun Ihre Hände mit festen Handschuhen, geben Sie die Lauge hinzu und mischen Sie. Geben Sie die Mischung mit etwas mehr Wasser in einen Eimer. Gut mischen.

Stehen lassen, bis sich alles für die Mischung aufgelöst hat. An dieser Stelle das heiße Öl hinzufügen. Gut mischen.

Geben Sie die Seife in leere Formen oder Saftdosen und warten Sie, bis die Seife ausgehärtet ist. Dieser Vorgang kann bis zu einem ganzen Tag dauern. Wenn die Kokosseife ausgehärtet ist, nehmen Sie sie aus den Formen, Sie können sie verwenden!

Kokosseife mit Talg

Wie man Kokosnussseife herstellt

Es ist auch ein gutes Rezept zum Waschen von Kleidung, Wänden, Fliesen, Böden und anderen Verwendungszwecken. Das Rezept ergibt etwa 20 mittelgroße Kokosseifenstücke.

Zutaten:

  • 3 Liter Wasser;
  • 3 Liter geschmolzener Rindertalg;
  • 1 kg Natronlaugeflocken;
  • 3 Liter Öl;
  • 50 ml Kokosnussessenz;
  • 4 Liter Alkohol (Ethanol).

Wie macht man:

In einen Plastikbehälter 3 Liter Wasser geben und nach und nach Natronlauge dazugeben und verrühren. Schützen Sie Ihre Hände mit Gummihandschuhen. Lassen Sie diese Zutaten gut vermischen, bis sich das Soda vollständig aufgelöst hat.

Fügen Sie der obigen Mischung heißen, flüssigen Talg hinzu. Nochmals gut vermischen, dabei alles vermischen, was bereits in der Schüssel ist. An diesem Punkt das heiße Öl zu der Mischung hinzufügen. Dann Kokosnussessenz hinzufügen. Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist. Dies dauert etwa 15 Minuten.

Wenn die Mischung zu zerfließen beginnt, den Alkohol nach und nach hinzufügen und verrühren. Alles in den Ofen geben und ca. 5 Minuten erhitzen lassen, nicht zum Kochen bringen.

Lassen Sie die heiße Mischung in den Formen. Lassen Sie es aushärten, was etwa 12 Stunden dauern sollte. Entformen Sie die Seife nach dieser Zeit.

Aber wofür wird Kokosseife verwendet?

Wie man Kokosnussseife herstellt

Es ist eine der wirksamsten Seifen zum Waschen von Kleidung. Darüber hinaus kann es im Haushalt zur Reinigung von Wänden und Böden eingesetzt werden. Einige davon, die wenig Natronlauge enthalten, können auch zum Geschirrspülen verwendet werden.

Aufmerksamkeit!

Nachdem Sie nun die verschiedenen Methoden zur  Herstellung von Kokosnussseife kennen , sollten Sie wissen, dass diese nur auf der Kleidung und an anderen bereits erwähnten Stellen verwendet werden sollte. Sie können auch Ihre Hände waschen.

Verwenden Sie jedoch nicht die Seifenrezepte, die wir Ihnen zum Baden beibringen. Sie sind sehr aggressiv für die Haut, können aufgrund der enthaltenen Natronlauge Allergien oder sogar Verbrennungen hervorrufen und die Haut austrocknen.