Saubere, weiche und duftende Handtücher zu haben ist ganz einfach. Hier ist der Trick, den Sie nicht kannten: Er wirkt wirklich Wunder.

Bikarbonat

Es ist sicherlich nicht angenehm, sich das Gesicht mit stinkenden Handtüchern abzutrocknen, und deshalb gibt es Mittel, um den schlechten Geruch zu vermeiden. Oftmals ist es das Waschen in der Waschmaschine, das dazu führt, dass Handtücher einen unangenehmen Geruch annehmen . Nehmen Sie einfach ein paar Zutaten, die Sie zu Hause haben, und es wird ganz einfach sein.

Die erste Methode ist die klassische Marseille-Seife . Dies wurde bereits früher von Müttern und Großmüttern genutzt, um supersaubere und duftende Wäsche zu erhalten. Diese Seife gibt es sowohl in fester als auch in flüssiger Form, wobei letztere vor dem Starten des Waschmaschinenprogramms in die Waschmittelschublade gegeben werden kann. Marseille-Seife wirkt wie ein Weichspüler.

duftende Handtücher

So haben Sie immer duftende Handtücher

Ein weiteres Mittel, das wirklich unschlagbar ist, ist Essig. Geben Sie vor dem Waschen einfach etwas mit Wasser verdünnten Essig in die Waschmaschine und so können eventuelle Gerüche beseitigt werden. Es wird jedoch empfohlen, das Waschmittel in die Waschmittelschublade und nicht in die Trommel zu geben.

Auch die Kombination aus Essig und Bikarbonat ist sehr wirksam. Zusammen wirken diese beiden Inhaltsstoffe hervorragend gegen Bakterien, da sie eine antibakterielle Funktion ausüben. Allerdings empfiehlt es sich, diese Methode insbesondere beim Waschen heller und weißer Kleidung anzuwenden, da Bikarbonat auch eine aufhellende Wirkung hat.

Essig und Bikarbonat

Ein weiterer Verbündeter bei der Haushaltsreinigung ist Zitrone und in diesem Fall auch als Hilfe beim Wäschewaschen. Dazu einfach etwas Zitronensaft in einem Liter Wasser verdünnen und in die Waschmittelschublade geben. Anschließend können Sie mit der üblichen Waschmaschinenwäsche beginnen.

Ein weiteres Heilmittel ist Salz in Kombination mit ätherischen Ölen. Verdünnen Sie einfach 10 Gramm Salz in einem Liter Wasser und geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl des Duftes, den Sie bevorzugen, in das Wasser. Es gibt jedoch einige, wie Teebaum und Lavendel, die antimykotische und antiseptische Eigenschaften haben. Diese geben sehr duftende Wäsche ab,

So können Sie vorgehen, wenn Sie feststellen, dass Ihre Wäsche riecht

Dann gibt es einige häufige Fehler, die beim Wäschewaschen gemacht werden. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Handtücher oder Wäsche riechen, gibt es einige Dinge zu beachten. Zu den ersten Dingen gehört es, zu überprüfen, ob die Waschmaschine nicht verschmutzt ist. Tatsächlich ist es wichtig, die Waschmaschine immer zu reinigen, um die Ansammlung von Schmutz und Schimmel zu vermeiden. Es wird empfohlen, dies mindestens einmal im Monat zu tun.

Für eine noch gründlichere Reinigung bietet sich auch eine Leerwäsche bei sehr hohen Temperaturen an. Beim Leerwaschen können Sie auch eine Mischung aus Wasser und Zitronensäure im Verhältnis 500 zu 150 in den Tank geben.

Handtücher

Darüber hinaus ist auch die Art der Wäsche, die Sie wählen, sehr wichtig. Beispielsweise kann das Waschen von Handtüchern nicht mit dem Waschen von farbiger oder dunkler Kleidung identisch sein. Bei Handtüchern empfiehlt es sich, diese bei mindestens 40 Grad und über einen längeren Zeitraum mit mehreren Spülgängen zu waschen. Und dann drehen Sie die Zentrifuge auf 1000 U/min.

Das richtige Waschmittel für perfekte Wäsche wählen

Auch die Wahl des Waschmittels ist ein Indikator für gute Wäsche. Oft wird angenommen, dass größere Mengen an Seife und Weichspüler für einen duftenden Duft der Wäsche sorgen, aber das ist nicht der Fall.

Es ist wichtig, nicht zu viel Waschmittel zu verwenden, da die Verwendung in größeren Mengen den gegenteiligen Effekt hervorruft oder schlechte Gerüche verursacht. Dies liegt daran, dass die Waschmaschine nicht in der Lage ist, zu viel Waschmittel zu entfernen, das in die Fasern der Kleidung eindringt.

Weiche Handtücher

Darüber hinaus empfiehlt es sich immer, die Etiketten der Kleidungsstücke zu lesen, da dort in den meisten Fällen angegeben ist, welche Wäsche am besten zu verwenden ist.