Sie haben gerade die Toilettenspülung betätigt … Aber das Wasser steigt und läuft aus dem Waschbecken über. Die Toiletten sind offiziell verstopft! Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, diese unangenehme Situation zu beheben, ohne auf einen Saugnapf zurückgreifen zu müssen. Hier erfahren Sie, wie Sie es mit erschwinglichen, 100 % hausgemachten Produkten machen.

Wie befreit man eine Toilette ohne Saugnapf?

Verstopfte Toiletten

Das Reinigen der Toilette ist eine echte Tortur. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, alles zu entfernen, was die Toilette offensichtlich verstopft. Wenn Sie jedoch keinen Kolben oder Saugnapf zur Hand haben, ziehen Sie Schutzhandschuhe an und ziehen Sie die Bürste aus der Toilette, um den oberen Bereich der Falle zu lösen. Decken Sie es mit einer Plastiktüte ab. Wenn alles andere fehlschlägt und Sie nicht auf Chemikalien oder einen Klempner zurückgreifen müssen, können die folgenden Methoden helfen …

1. Kleiderbügel

Wussten Sie das? Ein Toilettenhalter ist ein perfekter Ersatz für ein manuelles Frettchen, um die Toilette zu reinigen. Es handelt sich um eine kostengünstige und einfach anzuwendende Methode. Sie müssen lediglich diese Schritte befolgen.

Wie macht man?

  1. Öffnen Sie den Lenker, um ihn so gerade wie möglich zu machen. Allerdings muss die Form des Hakens erhalten bleiben.
  2. Wickeln Sie Kontaktpapier um den Teil, den Sie als Griff verwenden. Dies erleichtert die Handhabung des Instruments.
  3. Führen Sie ein Ende des Drahtes gleichmäßig in das Toilettenloch ein. Ziel ist es, die Verstopfung zu erreichen, die die Rohre verstopft.
  4. Drehen Sie das Werkzeug und üben Sie Druck aus, um die Kappe zu entfernen. Seien Sie vorsichtig, plötzliche Bewegungen können die Schüssel beschädigen und Kratzer auf dem Porzellan verursachen.

Bist du fertig? Sie müssen lediglich die Toilettenspülung betätigen, um die Wassermassen und Verstopfungen in der Klärgrube zu beseitigen!

2. Geschirrspülmittel

Verstopfte Toiletten mit Spülmittel reinigen

Suchen Sie nach einem weiteren praktischen Trick, um die Toilette von Verstopfungen zu befreien? Hol etwas Spülmittel raus! Ja, es ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Produkten, die für diesen Zweck verwendet werden. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Spülmittel
  • 4 Tassen heißes Wasser

Wie macht man?

  1. Gießen Sie das Produkt in die Toilettenschüssel und gießen Sie anschließend heißes Wasser hinein.
  2. Warten Sie etwa zwanzig Minuten, bevor Sie die Toilettenschüssel mit der Bürste schrubben und dann spülen.

Die Kappe rutschte leichter durch die Röhrchen. Dies ist einer der Tipps, die Mellissa, eine Reinigungsexpertin von Home Depot, im Interview mit der  Website express.co.uk empfiehlt .

3. Heißes Wasser aus dem Wasserhahn oder Waschbecken

Gießen Sie heißes Wasser in die Toilette

Wenn Sie kein Spülmittel zur Hand haben, kann heißes Wasser allein ausreichen. Das Prinzip ist einfach.

Wie macht man?

  1. Einen Topf Wasser zum Kochen bringen;
  2. Gießen Sie dann das Äquivalent von 2 bis 3 Tassen heißem Wasser in die Toilettenschüssel. Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit heißem Wasser. Dies kann zu Verbrennungen führen.
  3. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal, um die Toilettenrohre freizumachen. Einer der Experten von Bob Vila, einer Website mit Reinigungstipps, fordert die Leser dringend dazu auf, große Mengen heißes Wasser zu verwenden, um gute Ergebnisse zu erzielen.
  4. Konnten Sie die Verstopfung beseitigen? Jetzt können Sie die Toilette spülen.

Und voilà, die verstopfte Toilette ist wieder funktionsfähig!

4. Coca-Cola

Gießen Sie Cola in die Toilette, um sie zu reinigen

Genau wie heißes Wasser kann eine Flasche Coca-Cola dabei helfen, die Toilette zu verstopfen. Dies liegt daran, dass dieses Getränk in der Lage ist, den Korken von selbst zu sprengen. Und das liegt an seiner sauren Zusammensetzung und seiner ätzenden Wirkung.

Wie macht man?

  1. Sie müssen lediglich den Inhalt einer Flasche in die Schüssel gießen.
  2. Lassen Sie es über Nacht ruhen.
  3. Schrubben Sie am nächsten Tag die Innenseite der Toilette mit einer Toilettenbürste.
  4. Wir spülen die Toilette und hey, der Stöpsel ist weg!

Gleichzeitig hilft Ihnen Coca-Cola dabei, hartnäckige Flecken vom Toilettenboden zu entfernen. Sie können es auch mit Backpulver kombinieren, bevor Sie es erneut schrubben und mit klarem Wasser abspülen.

5. Weißer Essig und Backpulver

Gießen Sie Backpulver in die Toilette

Es ist keine Überraschung, dass das Schock-Duo aus weißem Essig und Backpulver auf der Liste der chemiefreien Toilettenabflussreiniger steht. Darüber hinaus haben sie eine sofortige Reinigungs- und Desinfektionswirkung! Befolgen Sie die folgenden Schritte, um ihre magischen Eigenschaften zu nutzen.

Wie macht man?

  1. Geben Sie eine Tasse Backpulver in die Schüssel.
  2. Gießen Sie langsam eine Tasse weißen Essig in die Toilette, bis eine chemische Reaktion auftritt.
  3. Die Mischung in der Schüssel erzeugt einen Schaum, der den Stopfen auflöst und das Abflussrohr im Handumdrehen freigibt.

Nutzen Sie gerne die Toilettenbürste, um die Innenwände der Toilette zu schrubben.

6. Plastikflasche

Verstopfte Toiletten mit einer Flasche reinigen

Sie können Toiletten verstopfen, ohne Chemikalien oder andere natürliche Alternativen wie weißen Essig oder Backpulver zu verwenden. Ziehen Sie dazu einfach Ihre Klempnerhandschuhe an und holen Sie eine gebrauchte Plastikflasche heraus! Weil Sie Ihre Hände in die Schüssel tauchen müssen …

Wie macht man?

  1. Füllen Sie eine 2-Liter-Plastikflasche mit heißem Wasser.
  2. Legen Sie Ihren gut geschützten Daumen mit dem Handschuh auf den Flaschenverschluss.
  3. Setzen Sie die Flasche schnell umgedreht in den Boden der Schüssel ein.
  4. Drücken Sie dann die Plastikflasche zusammen, um das heiße Wasser in das Röhrchen zu spritzen, wodurch sich der Verschluss leichter lösen lässt. Es ist intelligenter!
  5. Durch den Wasserdruck wird der Korken freigegeben.

7. Besen

Wischen ist eine weitere Alternative, um verstopfte Toiletten zu reinigen. Möchten Sie diese Methode ausprobieren? Gehen Sie wie unten beschrieben vor.

Wie macht man?

  1. Rollen Sie den Kopf eines Mopps aus einer Plastiktüte zu einer Kugel.
  2. Drücken Sie dann das Werkzeug, das den Saugnapf ersetzt, mit wiederholten kräftigen Bewegungen in die Schüssel.
  3. Hin und her pumpen und voilà! Die Kappe ist entriegelt.
  4. Alles, was Sie tun müssen, ist, mit klarem Wasser abzuspülen und die Plastiktüte auf den Mopp tropfen zu lassen, bevor Sie ihn wegwerfen.

Haben Ihnen unsere Entsperrmethoden gefallen? Jetzt sind Sie an der Reihe, sie anzuwenden, um Ihre verstopften Toiletten zu reinigen und Ihre Toiletten wie ein echter Klempner zu desinfizieren. Wenn die Kappe zu dick ist, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als einen Fachmann um Hilfe zu bitten.

Häufige Fragen

Warum steigt das Wasser beim Spülen der Toilette?

Ist einfach! Wenn Sie die Toilettenspülung ausführen und das Wasser steigt oder überläuft, bedeutet dies, dass ein Gegenstand die Rohre blockiert und die Klärgrube verstopft. Glücklicherweise können Sie dieses Aufschwungproblem selbst beheben, indem Sie unsere oben genannten Tipps ausprobieren.

Was tun, wenn das Wasser in der Toilette steigt?

Wir sind uns einig, dass es wichtig ist, die richtigen Reflexe zu kennen, wenn die Toilette überläuft. Um dieses Problem zu lösen und die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Toilette regelmäßig mit einer Mischung aus heißem Wasser und weißem Essig oder Backpulver zu reinigen. Ein Tipp: Pflegen Sie Ihre Rohre nicht mit chemischen Lösungen.

Wie befreit man Toiletten von Verstopfungen, bei denen Wasser aufsteigt?

Eine Lösung aus weißem Essig und warmem Wasser reicht vollkommen aus! Geben Sie einen halben Liter Essig und 1 Liter Wasser in einen Topf und erhitzen Sie Ihre Zubereitung. Anschließend die Mischung in die Schüssel gießen und vor dem Spülen gut zwanzig Minuten einwirken lassen.

Wie befreit man eine Toilette ohne Saugnapf und Essig von Verstopfungen?

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie eine verstopfte Toilette haben und weder einen Saugnapf noch Essig haben! Es gibt unzählige Techniken, um die Toilette von Verstopfungen zu befreien, ohne einen Hygienespezialisten hinzuziehen zu müssen. Geben Sie dazu eine gute Menge Shampoo in die Schüssel und gießen Sie einen Eimer mit warmem Wasser darüber. Warten Sie ein paar Minuten und Sie werden feststellen, dass der Wasserstand deutlich gesunken ist.